Fussball

BVB-News und Gerüchte: Thomas Tuchel will wohl Julian Weigl zu PSG holen

Von SPOX
Freitag, 18.05.2018 | 09:53 Uhr
PSG-Coach Thomas Tuchel ist Medienberichten zufolge an BVB-Mittelfeldspieler Julian Weigl interessiert.
© getty

PSG-Coach Thomas Tuchel ist Medienberichten zufolge an BVB-Mittelfeldspieler Julian Weigl interessiert. Shinji Kagawa ist für die japanische Nationalmannschaft nominiert und Dortmund blamiert sich bei einem Fünftligisten. Hier gibt es die neuesten News und Gerüchte zu Borussia Dortmund.

BVB-News: Wechselt Julian Weigl zu Paris Saint-Germain?

Ex-BVB-Coach Thomas Tuchel will nach Informationen der Bild Julian Weigl zu seinem neuen Klub Paris Saint-Germain lotsen. Der Mittelfeldspieler war unter Tuchel Stammspieler und schaffte sogar den Sprung zur Nationalmannschaft.

In der abgelaufenen Saison kam Weigl nur noch auf 25 Einsätze. Sowohl unter Peter Bosz als auch unter Peter Stöger musste sich der 22-Jährige oft hinten anstellen.

Für Weigl, der in Dortmund noch einen Vertrag bis 2021 besitzt, müsste PSG wohl 50 Millionen Euro an den BVB überweisen.

Julian Weigls Bilanz unter Tuchel, Bosz und Stöger im Vergleich

TrainerEinsätzeToreVorlagen
Thomas Tuchel9411
Peter Bosz1410
Peter Stöger1900
Gesamt12721

BVB-Spieler Shinji Kagawa für Japan-Test nominiert

Shinji Kagawa ist für das Testspiel gegen Ghana am 30. Mai in den Kader der japanischen Nationalmannschaft nominiert worden. Aufgrund mehrerer Verletzungen stand der 29-Jährige zuletzt im Oktober im Kader Japans.

Zurück im Team ist auch der ehemalige Milan-Stürmer Keisuke Honda (31). "Kagawa und Honda waren zuletzt zentrale Spieler des Nationalteams. Ich bin sicher, dass sie uns helfen werden", sagte Trainer Akira Nishino, der erst am 9. April die Nachfolge des entlassenen Vahid Halilhodzic angetreten hatte. Den finalen WM-Kader wird der Nationalcoach am 31. Mai nominieren.

Weitere Spieler der Borussia, die bei der WM dabei sein könnten, sind Roman Bürki und Manuel Akanji für die Schweiz, Lukasz Piszczek für Polen sowie Marco Reus für Deutschland. Raphael Guerreiro steht bereits im endgültigen Kader Portugals.

Borussia Dortmund verliert Test gegen Fünftligisten

Bei einem Benefizturnier beim SC Westfalia Herne gab Borussia Dortmund keine gute Figur ab. In einem Testspiel gegen den Fünftligisten verlor der BVB mit 0:1. Beim zweiten Test gegen Wanne-Eickel gelang dem Team von Trainer Peter Stöger ein 4:1-Sieg. Beide Spiele dauerten jeweils 45 Minuten.

In der Partie gegen den Sechstligisten trafen Marcel Schmelzer, Alexander Isak, Gonzalo Castro und Andriy Yarmolenko. Stöger war dennoch alles andere als zufrieden: "Dazu sage ich jetzt lieber nichts."

Am Sonntag reist der BVB für vier Tage in die USA. Dort stehen öffentliche Trainingseinheiten und ein Testspiel gegen den Los Angeles FC an. Dort wird das neue Banc of California Stadium eröffnet. Für Stöger geht es darum, "dass jetzt auch ordentlich zu Ende zu bringen".

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung