Fussball

Saison- und WM-Aus für Gladbachs Angreifer Lars Stindl

Von SPOX
Lars Stindl von Borussia Mönchengladbach hat sich eine schwere Verletzung am Sprunggelenk zugezogen.
© getty

Lars Stindl von Borussia Mönchengladbach hat sich im Spiel gegen Schalke 04 eine schwere Verletzung am Sprunggelenk zugezogen und fällt mehrere Wochen aus. Das bestätigte das Team am Sonntag.

Der Kapitän der Gladbacher zog sich beim Spiel gegen Schalke 04 bei einem Zweikampf mit Thilo Kehrer eine schwere Kapsel- und Bandverletzung mit Verletzung der Syndesmose im linken Sprunggelenk zu. Nach Angaben der Borussia fällt der 29-jährige Stindl mehrere Wochen aus.

"Sich zu diesem Zeitpunkt so schwer zu verletzen, ist sehr hart", wird Stindl auf der Homepage von Borussia Mönchengladbach zitiertt. "Zum einen kann ich der Mannschaft jetzt nicht im wichtigen Saisonfinale helfen, zum anderen ist es sehr bitter, dass damit auch mein WM-Traum geplatzt ist."

"Das ist eine katastrophale Diagnose für Lars. Er muss operiert werden. Wir hoffen, dass er uns zu Saisonbeginn wieder zur Verfügung steht", sagte Trainer Dieter Hecking gegenüber der Bild.

Lars Stindl Leistungsdaten in dieser Saison

WettbewerbEinsätzeToreVorlagen
Bundesliga3164
DFB-Pokal301
WM-Qualifikation300
Internationale Testspiele210
Gesamt3975
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung