HSV, News und Transfergerüchte: Alen Halilovic wohl vor Rückkehr nach Hamburg

Von SPOX
Dienstag, 24.04.2018 | 14:36 Uhr
Alen Halilovic kehrt wohl zum HSV zurück.
© getty

Da sein aktueller Verein kein Angebot gemacht hat, steht Alen Halilovic offenbar vor einer Rückkehr zum HSV. Außerdem: Oliver Kahn glaubt nicht an den Hamburger Klassenerhalt. Hier gibt es die aktuellsten News und Gerüchte zum HSV.

HSV-Gerücht: Alen Halilovic vor Rückkehr

Alen Halilovic steht dem Vernehmen nach vor einer Rückkehr zum HSV. Wie die Bild berichtet, kann UD Las Palmas, wo er derzeit auf Leihbasis unter Vertrag steht, die vereinbarte Kaufoption nicht stemmen. Nach 34 Spieltagen steht Las Palmas in Spanien bereits als Absteiger fest.

Damit kehrt Halilovic zum HSV zurück, wo sein Vertrag noch bis 2020 läuft. Dem Bericht zufolge wollen die Hanseaten den 21-Jährigen aber direkt wieder loswerden.

Halilovic' Statistiken in der Saison 2017/18

WettbewerbEinsätzeToreVorlagen
Primera Division1722
Copa del Rey1--

HSV-Klassenerhalt? Kahn: "Glaube nicht daran"

Oliver Kahn, der während der WM als Experte für das ZDF arbeiten wird, glaubt nicht daran, dass sich der HSV in dieser Saison noch rettet. "In den vergangenen Jahren hat der HSV es ja immer noch irgendwie herumgerissen. Ob durch Relegations-Abenteuer oder sonstige Moves in allerletzter Sekunde", sagte Kahn gegenüber der MOPO. "Jetzt glaube ich aber nicht mehr daran. Irgendwann ist der Glückstank einfach leer. Es muss zu viel eintreten, sie sind ja abhängig von vielen anderen Dingen, die sich ereignen müssen."

Kahn weiter: "Es tut mir leid für den HSV. Aber man muss auch mal die große Vergangenheit loslassen, sich mit dem Hier und Jetzt beschäftigen - und konstatieren, dass man nicht daran stirbt, wenn man mal ein Jahr in der Zweiten Liga spielen muss."

HSV trifft auf Wolfsburg

Am 32. Spieltag gastiert der Hamburger SV zum Abstiegsduell beim VfL Wolfsburg. Für beide Teams ist es ein wichtiges Duell: Verliert der HSV, könnte der Abstieg besiegelt sein. Verlieren die Wölfe, könnten sie auf den Relegationsplatz rutschen.

"Angst ist ein schlechter Ratgeber! Wir sollten eher daran denken, was wir gewinnen können", wird Robin Knoche von der Bild zitiert. "Wenn wir gewinnen, sind es acht Punkte auf den HSV und er kann uns nicht mehr einholen. Man darf nicht mit Angst ins Spiel gehen, nicht schon in der Woche davor verkrampfen."

HSV in Abstiegsnot: Der Abstiegskampf am Tabellenende

PlatzTeamSp.ToreDiffPkt.
14.Wolfsburg3130:40-1030
15.1. FSV Mainz 053132:49-1730
16.SC Freiburg3126:51-2530
17.Hamburger SV3124:48-2425
18.1. FC Köln3131:60-2922

So steigt der HSV am Wochenende ab

Der Bundesliga-Dino könnte bereits am Wochenende absteigen. Was genau passieren muss, damit der HSV absteigt, könnt ihr hier nachlesen.

HSV-Restprogramm: Die Gegner im Saisonendspurt

DatumGegner
28.04.2018VfL Wolfsburg (A)
05.05.2018Eintracht Frankfurt (A)
12.05.2018Borussia Mönchengladbach (H)
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung