Junuzovic: Werder wehrt Trabzonspor erneut ab

Von SPOX
Dienstag, 15.08.2017 | 10:22 Uhr
Zlatko Junuzovic wird mit Trabzonspor in Verbindung gebracht
© getty
Advertisement
NBA
Fr22.06.
Draft: Schafft Mo Wagner den Sprung in die NBA?
World Cup
Kolumbien -
Japan (Highlights)
World Cup
Polen -
Senegal (Highlights)
World Cup
Russland -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Trabzonspor ist offenbar erneut an Werder Bremens Zlatko Junuzovic interessiert. Zum jetzigen Zeitpunkt haben die Türken aber wohl keine Chance auf einen Transfer.

"Ich werde nicht zu Trabzonspor wechseln", stellte Junuzovic kürzlich im Trainingslager klar. Das scheint den Klub aus der Süper Lig aber nicht abgeschreckt zu haben. Der Bild zufolge ging erneut eine Anfrage für den Bremen-Kapitän ein, die Sportdirektor Frank Baumann entschieden abwies.

Er stellte fest: "Den Vorstoß gab es. Aber Zladdi und wir sind da sehr klar." Der 29-Jährige wird trotz Vertrag bis 2018 gehalten und wird den Klub nicht verlassen. Konkret war das Angebot wohl ohnehin nicht, so Baumann: "Über Zahlen haben wir nicht gesprochen."

Waren die Bremer im Juli noch verhandlungsbereit, sind die Türen jetzt fest verschlossen. "Wir wollen unsere sportlichen Ziele erreichen und nicht wichtige Spieler abgeben", macht Baumann deutlich. Beim Liga-Auftakt wird Junuzovic allerdings noch verletzungsbedingt fehlen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung