Fussball

Marco Reus erwartet "relativ lange Reha-Pause"

Von SPOX
Marco Reus begibt sich in eine "relativ Lange Reha-Phase"

Marco Reus hat sich aus dem Krankenbett gemeldet. Nach seiner OP am Kreuzband wandte sich der Nationalspieler an seine Fans und deutete dabei auf eine lange Pause hin.

Der Kapitän von Borussia Dortmund schrieb am Samstag bei Instagram, dass er sich nach erfolgreicher Operation nun in eine "relativ lange Reha-Phase" begebe.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Einer, der schon viel zu oft auf die Dienste des Flügelstürmers verzichte musste, ist Jogi Löw. Der Nationaltrainer sagte im Rahmen des WM-Qualifikationsspiel gegen San Marino: "Es tut mir unendlich leid für ihn. Ich hoffe, dass er in der zweiten Halbserie wieder ins Training einsteigt."

Reus spricht bereits von eben diesem Comeback. Seine Nachricht im Wortlaut:

"Hallo Fans, ich hoffe, es geht Euch allen gut. Am vergangene[n] Mittwoch wurde ich am hinteren Kreuzband operiert. Die Operation ist gut verlaufen und ich bin schon auf dem Wege der Besserung. Nun wird eine relativ lange Reha-Phase folgen, die ich - mit allem was ich habe - angehen werde! Ich werde alles tun, um bald wieder auf dem Platz zu stehen. Ich bin immer stark zurückgekommen und das wird auch dieses Mal so sein. Wir haben viel vor mit unserem neuen BVB-Trainer Peter Bosz und der Nationalmannschaft bei der WM in Russland. Es ist mein großes Ziel, im neuen Jahr topfit zu sein, um in der entscheidenden Phase der kommenden Saison wieder voll eingreifen zu können. Vielen Dank für Eure Unterstützung, das bedeutet mir sehr viel und gibt mir Kraft für die schwere Zeit, die jetzt vor mir liegt. Jogi Löw und den Jungs wünsche ich viel Erfolg für die Partie heute Abend und beim Confed-Cup! Bis bald, Euer Marco."

Marco Reus im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung