VfB Stuttgart kann weiterhin mit Terodde planen

SID
Freitag, 26.05.2017 | 20:17 Uhr
Simon Terodde bleibt beim VfB Stuttgart
Advertisement
Club Friendlies
Do19.07.
Livestream: Liverpool testet gegen Blackburn und BVB
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar

Aufsteiger VfB Stuttgart kann bei seiner Rückkehr in Bundesliga weiter mit seinem Torjäger Simon Terodde planen. Der Torschützenkönig der vergangenen Zweitliga-Saison (25 Treffer in 32 Spielen) unterschrieb am Freitag einen neuen Vertrag bis zum 30. Juni 2019 mit der Option auf eine weitere Spielzeit.

Der 29-Jährige verzichtete damit auf seine Aufstiegsklausel, die ihm bei seinem Wechsel im Sommer 2016 von Bochum nach Stuttgart zugesichert worden war. "Mein erstes Jahr beim VfB hätte nicht besser verlaufen können. Wir haben uns als Mannschaft gut entwickelt und den Aufstieg auch Dank der großartigen Unterstützung der Fans geschafft", wird Terodde in der Vereinsmitteilung zitiert, "jetzt möchte ich meinen Teil dazu beitragen, dass der VfB wieder in der Bundesliga Fuß fasst."

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Simon Terodde hatte mit seinen Treffern offenbar Begehrlichkeiten bei Bundesliga-Klubs geweckt. Laut Medienberichten waren Borussia Mönchengladbach und der 1. FC Köln an dem gebürtigen Niederrheiner interessiert.

VfB-Trainer Hannes Wolf lobte seinen "Kanonier" über den grünen Klee: "Er ist schon die ganze Saison ein Vorbild für uns alle. Seine Tore sind unglaublich wichtig." Sportvorstand Jan Schindelmeiser erklärte: "Simon ist ein wichtiger Bestandteil unserer Mannschaft. Nicht nur aufgrund seiner sportlichen Qualitäten und der erzielten Tore, sondern auch, weil er als Sportler und als Mensch insgesamt viele der Werte verkörpert, die dem VfB Stuttgart wichtig sind."

Bislang hat Terodde lediglich fünf Bundesliga-Kurzeinsätze über insgesamt 32 Minuten in der Saison 2010/11 für den 1. FC Köln absolviert. Dies wird sich ab Sommer ändern.

Simon Terodde im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung