RB Leipzigs Ralph Hasenhüttl fühlt sich vor dem zweiten Bundesliga-Jahr mehr unter Druck

Hasenhüttl spürt mehr Druck

SID
Samstag, 27.05.2017 | 13:24 Uhr
Hasenhüttl fürchtet, dass die starke Debütsaison sehr hohe Ansprüche geweckt hat
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Primera División
Levante -
Villarreal
Ligue 2
Chateauroux -
Nimes
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland

RB Leipzig-Trainer Ralph Hasenhüttl sieht sein Team nach dem starken Debütjahr in der kommenden Saison unter Druck.

"Wenn wir uns in der nächsten Saison nicht für das europäische Geschäft qualifizieren sollten, wird es natürlich schwerer, Spieler wie Keita oder Forsberg zu halten. Das ist uns bewusst", sagte der Österreicher der Bild-Zeitung. Mittelfeldmotor Naby Keita und Angreifer Emil Forsberg - mit 22 Assists bester Vorlagengeber der Liga - haben bereits Begehrlichkeiten anderer Vereine geweckt.

Nach Platz zwei und der direkten Champions-League-Qualifikation im ersten Bundesliga-Jahr will Hasenhüttl die Leistungen bestätigen und den schwierigen Spagat zwischen Europapokal und Liga-Alltag schaffen. "Die Spiele in der Champions League dürfen nicht dazu führen, dass man es in der Bundesliga schleifen lässt", sagte Hasenhüttl: "Das ist das tägliche Geschäft, an dem wir gemessen werden. Das wird vielleicht nicht so einfach, weil die erste Euphorie weg ist."

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Hasenhüttl schätzt die Chancen seiner Mannschaft im Wettkampf mit den besten Vereinsteams der Welt realistisch ein: "Wenn wir in der Champions League überwintern würden, wäre das genauso hoch anzurechnen wie unser diesjähriger zweiter Platz. Weil wir eine Hammergruppe kriegen werden."

RB Leipzig in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung