Völler über Kampl-Zukunft: "Schauen wir mal"

Von Ben Barthmann
Freitag, 26.05.2017 | 09:22 Uhr
Rudi Völler sieht in Kevin Kampl eine der Identifikationsfiguren Leverkusens
Advertisement
Club Friendlies
Do19.07.
Livestream: Liverpool testet gegen Blackburn und BVB
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid

Kevin Kampl soll bei Bayer Leverkusen verlängern. Sportdirektor Rudi Völler ist zuversichtlich, wenngleich es intern doch Zweifel gibt. Für den Spieler steht eine Pause an.

"Mir hat Rudi Völler gesagt, dass Kevin nicht abzugeben ist. Er möchte sogar mit ihm verlängern", wird Kampl-Berater Michael Ruhnau vom kicker zitiert. Demnach würde der Slowene trotz der Gerüchte um einen Wechsel im Sommer bei Leverkusen bleiben.

So sieht das auch Völler: "Er ist eine Identifikationsfigur hier. Er hat sich immer in den Dienst der Mannschaft gestellt. Wir wissen schon, was wir an ihm haben." Eine vorzeitige Verlängerung des bis 2020 laufenden Vertrags? "Schauen wir mal."

Intern soll Kampl dem Bericht zufolge nicht nur positiv gesehen werden. Er wurde im Laufe der Rückrunde von Trainer Tayfun Korkut aufgrund eines verpassten Trainings suspendiert, obendrein kommen offenbar Zweifel an der taktischen Disziplin des Mittelfeldspielers.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Somit scheint einzig eines sicher: Kampl wird in der Sommerpause die Füße hochlegen. Beide Füße machen Probleme, die der Spieler auskurieren will und dementsprechend auch Slowenien absagte. "Jetzt braucht er die sechs Wochen Sommerpause", so Kampl über seinen Körper.

Kevin Kampl im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung