Borussia Dortmund: Matthias Ginter lobt Thomas Tuchel

Ginter: "Tuchel ein Fachmann"

Von Ben Barthmann
Mittwoch, 24.05.2017 | 09:29 Uhr
Matthias Ginter dementiert eine Einigung mit Hoffenheim
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Primera División
Leganes -
Alaves
First Division A
Lüttich -
Zulte Waregem
Ligue 1
Metz -
Monaco
Championship
Burton Albion -
Birmingham
Primera División
Valencia -
Las Palmas
J1 League
Gamba -
Kashiwa
Championship
Sheffield Utd -
Barnsley
Premier League
Swansea -
Man United
CSL
Shanghai Shenua -
Guangzhou Evergrande
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Ligue 1
Lyon -
Bordeaux
Serie A
Juventus -
Cagliari
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Premier League
Stoke -
Arsenal
Championship
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
West Ham -
FC Southampton
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
Deportivo -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia

Matthias Ginter freut sich auf das Finale im DFB-Pokal mit Borussia Dortmund gegen Eintracht Frankfurt. Gleichzeitig steht er Thomas Tuchel zur Seite und dementierte eine Einigung mit Hoffenheim.

"Aus rein sportlicher Sicht ist er ein Top-Fachmann", erklärt Ginter im Gespräch mit der SportBild. Tuchel sei demnach herausragend in fachlicher Hinsicht: "Was er taktisch drauf hat, habe ich so noch nie erlebt. Seine Gegner-Analyse ist hervorragend, genau wie die Trainingssteuerung."

Das Statement von Ginter ist klar pro Tuchel ausgerichtet: "Er hat eigentlich alles, was man braucht. Wenn uns vor der Saison einer angeboten hätte, dass wir in diesem Umbruchsjahr ins Champions-League-Viertelfinale kommen und womöglich auch den Pokal holen, hätte es wohl jeder unterschrieben."

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Zur Kritik an der fehlenden Empathie Tuchels kann Ginter wenig sagen: "Ich kann und will nicht beurteilen, was außersportlich gelaufen ist." Im anstehenden Pokalfinale will Ginter nun feiern: "Jeder von uns wird 100 Prozent Einstellung an den Tag legen müssen."

Wechsel nicht beschlossen

Im Anschluss an die Saison werden sich Spieler und Klub "zusammensetzen und auch mit Blick auf die Neuzugänge die Situation anschauen und bewerten." Ein Wechsel zu Hoffenheim ist damit, nicht wie berichtet, noch lange nicht beschlossene Sache.

Ginter sieht sich selbst als "Stammspieler" und merkt an: "Bei der Entscheidung geht es immer auch um den nächsten Schritt in der Entwicklung. Ich bin da aber ziemlich entspannt." Er merkt an: "Ich kenne meinen Stellenwert beim Trainer und im Verein."

Matthias Ginter im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung