Fussball

Werder: Gesichtsfraktur bei Delaney

SID
Delaney zog sich gegen Mainz eine Gesichtfraktur zu

Werder Bremens Wintereinkauf Thomas Delaney hat beim 2:0 (2:0) am Samstag beim FSV Mainz 05 eine Gehirnerschütterung und eine Mittelgesichtsfraktur im Jochbein und Orbitaboden erlitten. Das ergaben eingehende Untersuchungen im Krankenhaus. Der dänische Nationalspieler bleibt noch bis zum Montag in Mainz.

"Wir müssen abwarten, wie sich Thomas fühlt und wie seine Genesung in den kommenden Tagen voranschreitet, aber wir werden kein Risiko eingehen. Nach aktuellem Stand wird er uns am Freitag nicht zur Verfügung stehen", sagte Sportchef Frank Baumann mit Blick auf das Duell beim VfL Wolfsburg.

Erlebe die Highlights der Bundesliga auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Delaney hatte per Freistoß zum 2:0 getroffen (23.) und war in der 54. Spielminute nach einem Zusammenprall mit Jhon Córdoba ausgewechselt werden.

Alles zu Werder Bremen

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung