Fussball

Fix: Hoffenheims Kim kehrt in die Heimat zurück

Von SPOX
Jin-Su Kim wechselt zu Jeonbuk Hyundai Motors

Jin-Su Kim, Außenverteidiger der TSG 1899 Hoffenheim, verlässt die Bundesliga und wechselt mit sofortiger Wirkung zum südkoreanischen Erstligisten Jeonbuk Hyundai Motors. 1,4 Millionen Euro kassieren die Kraichgauer für den 24-Jährigen, der in dieser Saison noch ohne Pflichtspieleinsatz ist.

"Ich bin stolz, zu einem Top-Team Asiens zu wechseln. Ich dachte immer, dass meine erste Wahl in der K-League Jeonbuk wäre", sagte Kim nach dem Unterzeichnen eines Vierjahresvertrags. "Ich weiß, dass die Fans großartig sind und freue mich, das selbst zu erleben."

Kim war 2014 vom japanischen Erstligisten Albirex Niigata zur TSG gewechselt, hatte sich im Bundesligateam aber nie durchsetzen können. In zweieinhalb Jahren kam er auf 34 Bundesligaeinsätze, in denen er ohne Treffer blieb.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Jin-Su Kim im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung