Werner: RB nach Bayern-Pleite hungriger

Von SPOX
Donnerstag, 19.01.2017 | 08:53 Uhr
Timo Werner sieht die Niederlage gegen die Bayern als lehrreich an
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Belgien -
Panama (Highlights)
World Cup
Tunesien -
England (Highlights)
World Cup
Kolumbien -
Japan (Highlights)
World Cup
Polen -
Senegal (Highlights)
World Cup
Russland -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Mit nur drei Punkten Rückstand geht RB Leipzig als erster Bayern-Jäger ins Jahr 2017. Timo Werner denkt, dass der Start besonders wichtig ist. Aus der Niederlage gegen den Tabellenführer habe man beim Aufsteiger seine Lehren gezogen.

Die Bullen starten am Samstag gegen Eintracht Frankfurt (18.30 Uhr im LIVETICKER). "Die ersten drei Spiele werden gleich richtungsweisend. Wir spielen gegen den Dritten, Vierten und Fünften", betont Werner in einem Interview mit der Bild die Wichtigkeit des Jahresstarts.

Im letzten Spiel vor der Winterpause mussten die Leipziger eine deutliche Niederlage gegen den FC Bayern hinnehmen. Zwar sei der Rekordmeister "richtig gut" gewesen. "Trotzdem hat es uns auch hungriger gemacht: Weil es uns unsere Grenzen aufgezeigt hat, was uns noch fehlt, um da vorne wirklich rein zu stechen."

Erlebe die Premier League Live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Mit einem Leistungsabfall rechnet der Stürmer nicht: "Solche Stimmen gab es nach dem 5. und 10. Spieltag auch schon. Wir lassen uns davon nicht beeinflussen. Aber, es wird auch nicht leichter: Die Gegner werden mehr Lösungen gegen unser Spiel finden."

Timo Werner im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung