Roman Bürki muss sich in Geduld üben

SID
Freitag, 06.01.2017 | 15:53 Uhr
Roman Bürki hat seit dem Sieg gegen den FC Bayern nicht mehr gespielt
Advertisement
NBA
Fr22.06.
Draft: Schafft Mo Wagner den Sprung in die NBA?
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Nach seinem Mittelhandbruch muss sich Roman Bürki noch in Geduld üben. "Ich weiß nicht genau, wann ich wieder mit der Mannschaft trainieren kann. Der Hand geht es sehr gut, ich werde aber oft noch von den Ärzten gebremst. Ich will kein Risiko eingehen", sagte der BVB-Keeper im Trainingslager in Marbella.

Bürki hatte sich die Verletzung im November im Topspiel gegen Bayern München (1:0) zugezogen und fällt seitdem aus.

Erlebe die Highlights der Bundesliga auf DAZN. Hol Dir Deinen Gratismonat

Roman Bürki im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung