Fussball

Selke und Poulsen: Kaum gemeinsame Chancen

Von SPOX
Davie Selke erzielte bisher zwei Tore für Leipzig

Davie Selke und Yussuf Poulsen standen bei in dieser Saison bei RB Leipzig noch gar nicht gemeinsam auf dem Spielfeld. In einem Interview beim kicker äußerten sich die engen Freunde über ihre Situation in Leipzig, Olympia und ob die Meisterschaft realistisch wäre.

Die Stürmer ärgert die Tatsache, dass behauptet wird, sie würden gemeinsam auf dem Feld nicht harmonieren. "Wir hatten kaum eine gemeinsame Chance auf offizieller Bühne und deshalb finde ich es auch schade, wenn einfach so pauschal geschrieben wird: Mit den beiden hat es wieder nicht geklappt, das passt nicht."

Vor der Saison hatte sich Selke für eine Olympiateilnahme entschieden, Poulsen wollte sich auf Leipzig konzentrieren und verzichtete auf das Event. Beide bereuen ihre Entscheidung nicht. "Es war auch für mich die richtige Entscheidung. Das Erlebnis Olympia und die Silbermedaille kann mir keiner mehr nehmen", sagte Selke.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

"Für mich gab es keinen Grund, nach Brasilien zu reisen, denn es hätte nur Sinn gemacht, wenn wir mit Dänemark auch eine Medaillenchance gehabt hätten. Die hatten wir nicht. Wenn ich deutscher Nationalspieler gewesen wäre, wäre ich wohl auch mitgefahren", sagte Poulsen, der sich durch die Absage einen Stammplatz bei RB erspielen konnte.

An die Meisterschaft glauben die Leipziger trotz der starken Hinrunde allerdings nicht. "Ganz sicher nicht. Dafür ist Bayern zu dominant", war sich Selke sicher.

Alles zu RB Leipzig

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung