Fussball

Zorc: "Paderborn? Stadion nicht mehr betreten"

Von Ben Barthmann
Michael Zorc ist "not amused" über das Einsteigen bei Benders Verletzung

2014 verletzte sich Marco Reus in Paderborn, 2017 erwischte es Sven Bender. Borussia Dortmund spielt nicht gerne beim SCP und wird es wohl sofern möglich auch absofort unterlassen, so Sportdirektor Michael Zorc.

"Dieses Stadion werden wir nicht mehr freiwillig betreten", stellte Michael Zorc deshalb klar. Zwei Fouls im Mittelfeld, zwei schwere Verletzungen bei Borussia Dortmund. Der BVB hat keine guten Erinnerungen an Gastspiele beim SC Paderborn.

Zorc ärgerte sich über die Vergehen des Rivalen. "So eine Grätsche an der Mittellinie muss nicht sein", sagte er zum Foul an Sven Bender, das den Defensivspieler nun mehrere Wochen kosten wird. Bender zog sich einen Außenbandriss im Sprunggelenk zu.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Ähnliches geschah schon mit Marco Reus 2014. Der Stürmer wurde von Marvin Bakalorz rustikal gefoult und fehlte im Anschluss ebenfalls mit einem Außenbandriss.

Die Fußballwelt im Netz auf einen Blick - Jetzt auf LigaInsider checken!

Borussia Dortmund im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung