Fussball

FC Bayern wächst stark in China

Von Ben Barthmann
Dienstag, 17.01.2017 | 11:44 Uhr
Der FC Bayern will weiter in China expandieren

Der chinesische Fußball machte zuletzt vor allem mit enormen Summen auf sich aufmerksam. Doch die Fans schauen trotz neuer Stars im eigenen Lande vermehrt auf den FC Bayern München.

Steht derzeit etwas von China in der Sportpresse, handelt es sich meist um Gerüchte oder Meldungen bezüglich Transfers mit beachtlichem Preis. Die Chinesen selbst haben aber offenbar trotz Neuzugänge im eigenen Land großes Interesse am FC Bayern München.

Wie die tz berichtet, verzeichneten die Münchner für das Jahr 2016 676.039 neue Fans auf dem sozialen Netzwerk Sina Weibo. Damit liegt man vor Real Madrid, Manchester United oder dem FC Barcelona. Rund 90 Millionen Fans aus China zählt der Klub derzeit.

"Da im chinesischen Raum andere Netzwerke als beispielsweise Facebook und Twitter führend sind, haben wir frühzeitig auf den Markt und die Kanäle dort gesetzt", führt Mediendirektor Stefan Mennerich aus. Die chinesische Website sowie angepasste Apps seien demnach ein voller Erfolg.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Auch 2017 soll erneut eine Tour der Profis durch den asiatischen Raum erfolgen. Diese war bereits 2015 aus Sicht des Marketings ein großer Erfolg gewesen.

Alle News zum FC Bayern

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung