Fussball

Tuchel bedauert Ramos-Abgang

Von SPOX
Tuchel würde Ramos gerne halten

Thomas Tuchel hätte Adrian Ramos sehr gerne weiterhin im BVB-Dress gesehen. Allerdings versteht der Trainer die Entscheidung seines Stürmers. Ob die Borussia einen Ersatz verpflichtet, ist noch unklar.

"Ich hätte ihn ganz klar gern behalten und bedaure das sehr", sagte Thomas Tuchel nach dem Testspielsieg in Paderborn (6:1).

Er bestätigte allerdings, dass Ramos schon zuvor "in jeder Transferperiode seinen Wechselwunsch geäußert" habe.

Der Fußballlehrer zeigte sich verständisvoll: "Man sieht in all seinen Einsätzen und an der Torquote, welche Wertschätzung er bei mir und den Mannschaftskollegen mit recht genießt. Es ist sehr schade, ich gebe wahnsinnig ungern Spieler ab. Wir sind schweren Herzens seinem Wunsch nachgekommen, aber seine Entscheidung für mehr Spielzeit ist verständlich."

Kommt ein Ersatz?

Die Frage nach einem Ersatz will der Trainer "nicht zu endgültig beantworten". Ein Einkauf scheint allerdings eher unwahrscheinlich. Tuchel: "Es ist nicht nicht so, dass wir zwanghaft diese Stelle von Adrian noch besetzen."

Erlebe die Highlights der Bundesliga auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Ersatz könnte auch aus den eigenen Reihen kommen. Aubameyang, der "weiterhin gesetzt sein wird", sowie Götze, Schürrle und Reus stünden als Alternativen bereit, so der BVB-Coach.

Alles zum BVB

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung