Fussball

BVB feiert Kantersieg mit Schürrle-Doppelpack

Von SPOX
Andre Schürrle schnürte einen Doppelpack

Borussia Dortmund hat seine Bundesliga-Generalprobe erfolgreich absolviert und gegen den SC Paderborn mit 6:1 gewonnen. Bitter, dass sich Sven Bender dabei offenbar ernsthaft verletzte. Davor gewann Bayer Leverkusen gegen den VfL Bochum mit 2:1. Vor allem Ersatzkeeper Niklas Lomb hatte großen Anteil am Sieg der Werkself.

Bayer Leverkusen - VfL Bochum 2:1 (1:0)

Tore: 1:0 Calhanoglu (8.), 2:0 Pohjanpalo (80.), 2:1 Saglam (88.)

Aufstellung Leverkusen 1. Halbzeit: Lomb - Henrichs, Dragovic, Toprak, Wendell - Bellarabi, Aranguiz, Kampl, Brandt - Calhanoglu, Chicharito

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Aufstellung Leverkusen 2. Halbzeit: Lomb - Da Costa, Jedvaj, Tah, Boeder - Mehmedi, Baumgartlinger, Yurchenko, Havertz - Pohjanpalo, Kießling

  • Den letzten Test der Werkself vor dem Bundesliga-Auftakt 2017 gegen die Hertha (So., 15.30 Uhr im LIVETICKER) nutzte Trainer Roger Schmidt, um noch einmal von all seinen Spielern einen Eindruck zu bekommen.
  • Zwei Akteure stachen bei Bayer besonders heraus. Torschütze Hakan Calhanoglu wusste durch kluge Seitenverlagerungen und dominantes Offensivspiel zu überzeugen.
  • Dazu glänzte Bayers dritter Keeper Niklas Lomb. Der 23-Jährige parierte in Durchgang zwei einige hochkarätige Chancen der Bochumer.

SC Paderborn 07 - Borussia Dortmund 1:6 (1:2)

Tore: 0:1 Castro (22.), 1:1 Bertels (28.), 1:2 Reus (38.), 1:3 Götze (63.), 1:4 Schürrle (68./ FE.), 1:5 Guerreiro (81.), 1:6 Schürrle (84.)

  • Der letzte Test vor dem Ende der Winterpause - für Thomas Tuchel kein Grund, weitere Experimente zu wagen. Er gab seinen Stammkräften Spielpraxis.
  • Der BVB erspielte sich bereits in der Anfangsphase einige gute Torchancen, ließ diese jedoch ungenutzt. Dann der frühe Schock: Sven Bender musste nach gut 20 Minuten verletzungsbedingt ausgewechselt werden. Für ihn kam Marc Bartra ins Spiel.
  • Für ein Highlight sorgte Julian Weigl vor dem 1:2. Der 21-Jährige spielte einen Weltklasse-Pass über 40 Meter in den Strafraum der Paderborner und bereitet Reus' Tor so wundervoll vor.
  • Nach 60 Minuten wurde der Klassenunterschied deutlich: Götze und Schürrle erhöhten per Doppelschlag für den BVB, Guerreiro und nochmals Schürrle setzten wenig später die Schlusspunkte. Dortmund trifft am Samstag in der Bundesliga auf Werder Bremen.

Die Bundesliga in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung