Fussball

BVB droht längere Pause für Bender

SID
Dienstag, 17.01.2017 | 21:29 Uhr
Sven Bender musste nach 20 Minuten ausgewechselt werden

Borussia Dortmund muss zum Wiederbeginn der Bundesliga bei Werder Bremen am Samstag (ab 15.30 Uhr im LIVETICKER) und wahrscheinlich auch darüber hinaus auf Sven Bender verzichten. Der Defensivspieler knickte im Testspiel beim Drittligisten SC Paderborn am Dienstag mit dem rechten Fuß um.

"Das sieht überhaupt nicht gut aus", sagte Trainer Thomas Tuchel. "Das Sprunggelenk ist sofort dick geworden. Ich rechne im Moment überhaupt gar nicht mit ihm. Es sieht nach Kapsel, Außenband oder Bändern aus, mindestens."

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Bender war nach einem Foul des Paderborners Sven Michel in der Anfangsphase vom Platz gehumpelt. "Wir hoffen sehr, dass es nichts allzu Schlimmes ist", sagte BVB-Kapitän Marcel Schmelzer: "Er wird uns wahrscheinlich ein paar Wochen fehlen."

Tuchel hat auch wenig Hoffnung auf einen Einsatz des Abwehrchefs Sokratis (Sprunggelenksprobleme) und des Offensivspielers Ousmane Dembélé (Sehnenreizung im Hüftbeuger). "Sie müssen erst einmal ins Mannschaftstraining zurückkehren. Für Bremen wird es sehr, sehr eng", sagte der 43-Jährige.

Sven Bender im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung