Fussball

Rangnick: "FCB hat uns nicht auf dem Schirm"

Von SPOX
Ralf Rangnick würde sich gegen einen CL-Platz nicht sträuben

Zum Abschluss des Jahres kommt es in der Allianz Arena zum großen Showdown: Der FC Bayern München empfängt Überraschungsmannschaft und Aufsteiger RB Leipzig (Mi., 20 Uhr im LIVETICKER). Es ist das Duell zwischen Tabellenführer und erstem Verfolger. RB-Sportdirektor Ralf Rangnick glaubt indes nicht, dass der Rekordmeister die Sachsen schon als Konkurrent akzeptiert hat.

"Als Borussia Dortmund 2012 zum zweiten Mal in Folge Meister vor Bayern geworden ist, haben sie in fast allen Bereichen darauf reagiert. Bei uns sind gerade 15 Spiele vorbei. Ich glaube nicht, dass die Bayern uns momentan schon als Rivalen auf dem Schirm haben. Wir sind in fast allen Bereichen noch Lichtjahre von Bayern entfernt", erklärte Rangnick im Interview mit der Sport Bild.

Trotz allem würde sich der 58-Jährige nicht gegen das Erreichen der Champions League sträuben. "Das würde den Prozess des Wachstums beschleunigen", befand Rangnick, schickte aber auch eine Warnung an seine Mannschaft: "Der größte Fehler wäre, jetzt hochzurechnen, wo wir im Sommer landen könnten. Es geht nur darum, was du jetzt tust."

Erlebe die Bundesliga-Highlights Live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Derzeit liegt RB punktgleich mit dem FCB auf dem zweiten Tabellenplatz der Bundesliga. Bei einem Sieg in München könnten die Leipziger erneut die Tabellenführung übernehmen.

Alles zu RB Leipzig

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung