Fussball

Bilbao und Osasuna an Merino interessiert

Von SPOX
Mikel Merino wird beim BVB noch nicht glücklich

Erst im vergangenen Sommer verließ Mikel Merino CA Osasuna und schloss sich Borussia Dortmund an. Beim BVB kommt der 20-Jährige bislang auf lediglich einen Pflichtspieleinsatz. In Spanien sollen deshalb sein Ex-Klub und der Atheltic Club Interesse angemeldet haben.

3,75 Millionen Euro ließ sich Borussia Dortmund im Sommer die Dienste von Mikel Merino kosten. Lediglich einen Pflichtspieleinsatz kann der Mittelfeldspieler seitdem verbuchen, in der Abwehrzentrale. Deshalb hoffen nun offenbar sein Ex-Klub CA Osasuna und der Athletic Club aus Bilbao ihn zurück nach Spanien holen zu können.

Osasuna soll bereits in Verhandlungen mit den Schwarz-Gelben sein, um ihn für die Rückrunde auszuleihen. "Wir haben mit dem Spieler, der Familie und mit der Borussia gesprochen, die die Möglichkeit eines Transfers prüft, bei der wir ein Vorkaufsrecht haben würden. Und dieses würden wir im Falle eines Transfer nutzen, da der Spieler zu uns kommen will", sagte Präsident Luis Sabalza gegenüber der Nachrichtenagentur EFE.

Erlebe die Highlights der Bundesliga auf DAZN. Hol Dir Deinen Gratismonat

El Correo berichtet unterdessen, dass auch Athletic Club gesteigertes Interesse an den jungen Spanier hat. In Anbetracht einer möglichen Leihe in der Rückrunde, wollen die Basken allerdings erst im Sommer aktiv werden. Dann soll ein Kauf angestrebt werden, eine Leihe sei aber auch eine Option.

Mikel Merino im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung