Fussball

Gregoritsch: "Würde liebend gerne verlängern"

Von Ben Barthmann
Michael Gregoritsch ist am kleinen Aufwärtstrend des HSV nicht unbeteiligt

Mit dem HSV geht es vorsichtig aufwärts, Michael Gregoritsch ist daran nicht unbeteiligt. Der Stürmer ist durchaus glücklich in Hamburg und möchte verlängern.

Unter Markus Gisdol erfährt derzeit nicht nur der Hamburger SV Aufwind sondern ganz besonders auch Michael Gregoritsch. Mit drei Toren in zwei Spielen sicherte er dem HSV zuletzt wichtige Punkte. In der Bild betont er zur Freude der HSV-Anhänger: "Ich würde liebend gerne verlängern."

Der Vertrag des 22-Jährigen läuft noch bis Sommer 2018 und noch sei kein Kontakt hergestellt worden: "Ich hoffe, das ändert sich. Ich würde gerne bleiben und so schnell wie möglich darüber reden." Insgesamt kann Gregoritsch feststellen: "Ich habe den Schritt, nach Hamburg zu gehen, nie bereut. Im Nachhinein bin ich stolz darauf, dass ich so hartnäckig geblieben bin und es gemacht habe."

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Insgesamt gäbe es in der Bundesliga nur "zwei, drei Klubs, die mit dem HSV auf einem Level sind." In Sachen Stadt und Umfeld, denn sportlich liegen derzeit 16 Vereine vor dem Team: "Natürlich sind sieben Punkte aus 13 Spielen zu wenig. Aber, der Aufwärtstrend ist erkennbar."

Trainer Gisdol scheint zum Schlüssel zu werden: "Es wurde länger an den Schrauben gedreht. Die Maßnahmen haben sich gelohnt. Alle sind ein Stück konzentrierter, fokussierter", so Gregoritsch. Er ist froh: "Wir haben inzwischen besser abgestimmte Laufwege, der Zusammenhalt und das Mannschaftsgefüge sind besser. Jeder macht für den anderen einen Schritt mehr. Es fühlt sich momentan sehr gut an."

Michael Gregoritsch im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung