Fussball

Wilder Schlagabtausch: Hoffenheim verliert

SID
Die TSG Hoffenheim verliert gegen Heidenheim

1899 Hoffenheim hat nach einem wilden Schlagabtausch ein Testspiel gegen den 1. FC Heidenheim verloren. Das Team von Trainer Julian Nagelsmann unterlag am Donnerstag im eigenen Nachwuchsleistungs-Zentrum in Zuzenhausen mit 4:5 (2:2) gegen den Zweitliga-Dritten.

Bard Finne (10.) und Dominik Widemann (12.) hatten Heidenheim früh in Führung gebracht, TSG-Youngster Johannes Kölmel (19.) und Marco Terrazzino (37.) zur Pause ausgeglichen.

Das Hoffenheimer Führungstor durch Steven Zuber (55.) konterte Tim Skarke (63.) umgehend, ebenso wie später 1899-Stürmer Mark Uth (87.) den Treffer von John Verhoek (87.). Den Schlusspunkt setzte schließlich FCH-Kapitän Marc Schnatterer (90.).

Alles zu 1899 Hoffenheim

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung