Meyer gibt zu: Tottenham hat angefragt

Von SPOX
Mittwoch, 09.11.2016 | 18:51 Uhr
Max Meyer hatte im Sommer Kontakt mit Tottenham
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Max Meyer von Schalke 04 hat zugegeben, dass es in diesem Sommer Kontakt zu Tottenham Hotspur gab. Allerdings hatten die Königsblauen kein Interesse daran, den Mittelfeldspieler ziehen zu lassen.

"Ich weiß, dass Interesse da war und beim Verein angefragt wurde. Aber Schalke hat sofort den Riegel vorgeschoben. Damit war die Sache erledigt", erklärte der 21-Jährige gegenüber der Sport Bild.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Laut englischen Medien war auch der FC Liverpool am deutschen Nationalspieler interessiert. Doch Meyer will davon im Moment nichts wissen: "Ich weiß auch, was ich an Schalke habe, und ich spiele sehr gerne für diesen Klub."

Der Vertrag des Mittelfeld-Talents bei den Königsblauen läuft noch bis 2018.

Max Meyer im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung