Werder Bremen schont Max Kruse und Claudio Pizarro dieses Wochenende noch

Nouri verzichtet noch auf Pizarro und Kruse

Von Ben Barthmann
Freitag, 04.11.2016 | 08:24 Uhr
Advertisement
International Champions Cup
Di13:35
Der Härtetest für den FC Bayern München
CSL
So13:35
Shanghai Shenhua -
Beijing Guoan
Superliga
So18:00
Midtjylland -
Silkeborg
Super Liga
So19:00
Roter Stern -
Radnicki
Serie A
So21:00
Fluminense -
Corinthians
International Champions Cup
So23:05
Real Madrid -
Man United
Serie A
Mo00:00
Atletico Mineiro -
Vasco Da Gama
International Champions Cup
Mo14:05
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Di13:35
Chelsea -
FC Bayern München
Club Friendlies
Di19:00
Hannover 96 -
Wolfsberger AC
Copa Sudamericana
Mi00:15
Chapecoense -
Defensa y Justicia
International Champions Cup
Mi02:05
Tottenham -
AS Rom
International Champions Cup
Do01:30
Barcelona -
Man United
Copa do Brasil
Do02:45
Cruzeiro -
Palmeiras
International Champions Cup
Do03:05
PSG -
Juventus
International Champions Cup
Do05:35
Man City -
Real Madrid
International Champions Cup
Do13:35
FC Bayern München -
Inter Mailand
Copa Sudamericana
Fr00:15
Arsenal -
Sport Recife
Copa do Brasil
Fr02:45
Paranaense -
Gremio
First Division A
Fr20:30
Antwerpen -
Anderlecht
J1 League
Sa12:00
Gamba Osaka -
Cerezo Osaka
J1 League
Sa12:00
Kobe -
Omiya
International Champions Cup
Sa13:35
Chelsea -
Inter Mailand
Emirates Cup
Sa15:00
Leipzig -
Sevilla
Club Friendlies
Sa15:30
SV Werder Bremen -
West Ham
Emirates Cup
Sa17:20
Arsenal -
Benfica
First Division A
Sa18:00
Lokeren -
Brügge
Serie A
So00:00
Palmeiras -
Avai
International Champions Cup
So00:05
Man City -
Tottenham
International Champions Cup
So02:05
Real Madrid -
Barcelona
CSL
So13:35
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
First Division A
So14:30
Mechelen -
Lüttich
Emirates Cup
So15:00
Leipzig -
Benfica
Emirates Cup
So17:20
Arsenal -
Sevilla
First Division A
So18:00
St. Truiden -
Gent
Superliga
So18:00
Brondby -
Lyngby
Serie A
So21:00
Corinthians -
Flamengo
International Champions Cup
So22:05
AS Rom -
Juventus
Club Friendlies
So22:30
Bayer Leverkusen -
Lazio Rom
Serie A
Mo00:00
Gremio -
Santos
Premier League
Mo18:30
Spartak Moskau -
Krasnodar
Club Friendlies
Mi19:00
Villarreal -
Real Saragossa
Copa Sudamericana
Do00:15
LDU Quito -
Club Bolívar
First Division A
Fr20:30
Lüttich -
Genk
Championship
Fr20:45
Sunderland -
Derby
J1 League
Sa12:00
Kashiwa -
Kobe
Premiership
Sa13:30
Celtic -
Hearts
Championship
Sa16:00
Fulham -
Norwich
Ligue 1
Sa17:00
PSG -
Amiens
Club Friendlies
Sa18:30
Tottenham -
Juventus
Championship
Sa18:30
Aston Villa -
Hull
Ligue 1
Sa20:00
Lyon -
Straßburg
Ligue 1
Sa20:00
Montpellier -
Caen
Ligue 1
Sa20:00
Troyes -
Rennes

Der SV Werder Bremen steht im Tabellenkeller und könnte am Wochenende auf die Rückkehrer Claudio Pizarro und Max Kruse zurückgreifen. Trainer Alex Nouri will es aber trotz allem langsam angehen lassen.

Während sich Claudio Pizarro selbst bereit meldete, absolvierte Max Kruse wieder Teile des Mannschaftstrainings mit dem SV Werder Bremen.

Für Trainer Alex Nouri stehen beide für das Duell am Sonntag mit dem FC Schalke 04 (17.30 Uhr im LIVETICKER) dennoch nicht zur Debatte.

"Die werden uns weiterhelfen. Nach ihren langen Pausen sind sie euphorisch und tragen das auch in die Mannschaft rein. Das tut uns gut", freute sich Nouri zwar, merkte aber auch gleich an: "Aber wir müssen die Erwartungshaltung relativieren."

Nicht nur bei Pizarro und Kruse sondern auch bei Philipp Bargfrede sei Geduld noch immer angesagt: "Wenn du einen Spieler hast, der so lange verletzt ist, dann bist du nicht bereit, ihn für den kurzfristigen Erfolg zu opfern. Wir wollen langfristig etwas von den Spielern haben."

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Die Fitness, so Sportchef Frank Baumann, sei noch nicht ausreichend aufgebaut. Er nimmt den vergangenen Herbst als Beispiel: "Da war die Euphorie ebenfalls sehr groß. Aber auch damals brauchte Claudio Zeit, um richtig fit zu werden."

Alle Infos zu Werder Bremen in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung