Max Eberl antwortet auf Karl-Heinz Rummenigges Kommentar

Spielplan-Debatte: Eberl kontert Rummmenigge

Von SPOX
Freitag, 04.11.2016 | 10:59 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Serie A
Fr02:00
Flamengo -
Chapecoense
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Sport Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Die leidige Diskussion um den Spielplan nimmt kein Ende: Nachdem der Bayern-Boss gegen Eberl schoss, antwortet dieser nun mit einem Schmunzeln.

Borussia Mönchengladbach muss nach dem Champions-League-Duell mit Celtic am Dienstag bereits am Freitag wieder in der Bundesliga gegen Hertha BSC antreten (20.30 Uhr im LIVETICKER).

Fohlen-Manager Max Eberl kritisierte die Spielansetzung der DFL unter der Woche und meinte, dass dies Rekordmeister Bayern München nicht passieren könnte.

FCB-Vorstandsboss Karl-Heinz Rummenigge wies das zurück, woraufhin Eberl sich im Express erneut zu Wort meldete.

Eberl sagte: "Ich musste allerdings auch sehr schmunzeln, weil Rummenigge, als das vor sechs Jahren ihnen passiert ist, von der Liga auch mehr Fingerspitzengefühl gefordert hat."

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Rummenigge hatte von Eberl gefordert, "sich rechtzeitig darum zu kümmern". Aufgrund einer Demonstration in Berlin konnte das Gastspiel der Fohlen allerdings nicht für Samstagnachmittag angesetzt werden.

Alle Bundesliga-News im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung