Freitag, 04.11.2016

Max Eberl antwortet auf Karl-Heinz Rummenigges Kommentar

Spielplan-Debatte: Eberl kontert Rummmenigge

Die leidige Diskussion um den Spielplan nimmt kein Ende: Nachdem der Bayern-Boss gegen Eberl schoss, antwortet dieser nun mit einem Schmunzeln.

Borussia Mönchengladbach muss nach dem Champions-League-Duell mit Celtic am Dienstag bereits am Freitag wieder in der Bundesliga gegen Hertha BSC antreten (20.30 Uhr im LIVETICKER).

Fohlen-Manager Max Eberl kritisierte die Spielansetzung der DFL unter der Woche und meinte, dass dies Rekordmeister Bayern München nicht passieren könnte.

Jetzt bei Tipico wetten - und 100€ Neukundenbonus sichern!

FCB-Vorstandsboss Karl-Heinz Rummenigge wies das zurück, woraufhin Eberl sich im Express erneut zu Wort meldete.

Eberl sagte: "Ich musste allerdings auch sehr schmunzeln, weil Rummenigge, als das vor sechs Jahren ihnen passiert ist, von der Liga auch mehr Fingerspitzengefühl gefordert hat."

SPOX Livescore App

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Rummenigge hatte von Eberl gefordert, "sich rechtzeitig darum zu kümmern". Aufgrund einer Demonstration in Berlin konnte das Gastspiel der Fohlen allerdings nicht für Samstagnachmittag angesetzt werden.

Alle Bundesliga-News im Überblick

SPOX
Das könnte Sie auch interessieren
Franck Ribery spricht über seine Zukunft

Ribery: "Noch zwei, drei Jahre" auf Top-Niveau

Omar Mascarell steht im Fokus des vom FC Bayern und FC Barcelona

Medien: Bayern und Barca an Eintracht-Talent dran

Patrick Herrmann erzielte den späten Ausgleichstreffer

4:4 - Gladbach mit Aufholjagd gegen St. Pauli


Diskutieren Drucken Startseite
26. Spieltag
25. Spieltag

Bundesliga, 26. Spieltag

Bundesliga, 25. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.