Bayer Leverkusen: Kevin Volland erlebt bisher eine schwierige Saison

Volland: "Habe auf die Fresse bekommen"

Von SPOX
Donnerstag, 24.11.2016 | 09:42 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Kevin Volland von Bayer Leverkusen tut sich diese Saison etwas schwer. Mit seiner mageren Ausbeute, bestehend aus zwei Toren beim Pokals-Aus gegen Lotte und einer Vorlage, ist der 24-Jährige nicht zufrieden.

Jetzt hofft er nach seinem Tor gegen Moskau in der Champions League auf einen Durchbruch. "Ich hoffe, das Tor gibt mir Auftrieb. Ich war zuletzt aber auch gut drauf, auch bei der Nationalelf, das Leipzig-Spiel jetzt mal ausgenommen", so Volland im kicker-Interview.

Gegen Bayern will er nun zeigen, dass er es auch in der Bundesliga kann und hofft auf ein wenig Unterstützung von Trainer Roger Schmidt. Doch der könnte eine eher defensive Aufstellung wählen, indem er Julian Baumgartlinger den Vorzug gibt. Wenn das passiert, landet Volland vermutlich auf der Bank. Doch Bayer ist offensiv dünn besetzt: Stefan Kießling ist angeschlagen und Chicharito kehrt erst jetzt von Länderspielen zurück.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Volland freut sich so oder so auf das Spiel in der bayerischen Landeshauptstadt: "Für München habe ich schon 50 Karten geordert, da fährt immer ein Bus mit Angehörigen und Freunden von zu Hause hin, das ist eine Stunde weg."

Kevin Volland im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung