Donnerstag, 24.11.2016

FC Augsburg: Jan Moravek erhält Spezialbehandlung

Moravek: Fit durch Spezialtraining

Augsburgs Offensivspieler Jan Moravek war lange von teils schweren Verletzungen geplagt und konnte deswegen erst 55 Bundesliga-Einsätze seit 2012 verbuchen. Doch jetzt wird der Tscheche dank eines speziellen Seiltrainings wieder fit.

Im Unentschieden am Samstag gegen Hertha BSC (0:0) wurde Moravek nur acht Minuten eingesetzt. Doch das genügt dem Augsburger Mittelfeldspieler fürs Erste - denn er ist froh, überhaupt spielen zu können. Seitdem der 27-Jährige 2012 zum FC Augsburg wechselte, hat ihn das Verletzungspech regelrecht verfolgt. Hinter ihm liegen 14 Verletzungen, unter anderem ein Kreuzbandriss, eine Gehirnerschütterung und zahlreiche Muskelverletzungen.

Damit soll jetzt Schluss sein. Durch spezielles Training mit einer Privat-Trainerin will er dauerhaft fit bleiben. So sagte er der Bild: "Mit ihr mache ich regelmäßig Redcord-Training. Das ist ein spezielles Krafttraining aus Norwegen." Dabei trainieren die Athleten nur mit ihrem Körpergewicht an Seilen und bauen viele Muskeln auf.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

"Das gibt mir ein gutes Gefühl. Ich war im Sommer öfters bei ihr, und wenn wir zwei Tage am Stück frei haben, fahre ich auch zu ihr nach Prag." Der Tscheche scheint einfach nur froh zu sein, wieder richtig trainieren zu können: "Es ist schon länger her, dass ich so lange durchtrainieren konnte. Die Zeit davor war schwierig, als ich ständig verletzt war."

Doch jetzt sieht das schon ganz anders aus: "Ich kann die ganze Woche über trainieren und mit den Jungs Fußball spielen. Das macht einfach Spaß."

Jan Moravek im Steckbrief

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite
13. Spieltag
14. Spieltag

Bundesliga, 13. Spieltag

Bundesliga, 14. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.