Fussball

Schmadtke: Modeste Kandidat für Frankreich

Von SPOX
Schmadtke bringt Modeste für Nationalmannschaft ins Gespräch

Anthony Modeste führt mit elf Toren nach neun Spielen nicht nur die Torschützenliste der Bundesliga an, er ist auch der erfolgreichste Stürmer in ganz Europa. Nun bringt der Manager des 1. FC Köln seinen Angreifer für die französische Nationalmannschaft ins Spiel.

"Ich kann das nicht seriös einschätzen und beschäftige mich nicht mit der Liga und der Nationalelf", sagte Schmadtke der Bild, merkte aber an: "Wenn ein Stürmer so trifft wie Tony - und das auch noch in einer der stärksten Ligen der Welt - dann sollte man automatisch darüber nachdenken, dass er Thema sein müsste."

In der Equipe Tricolore hat Modeste mit Antoine Griezmann und Olivier Giroud namhafte, international erfahrene Konkurrenten.

Berufung aktuell aber unwahrscheinlich

Eine Berufung in den Kader von Trainer Didier Deschamps scheint daher zum jetzigen Stand unwahrscheinlich.

Trotzdem wundert sich Schmadtke: "Es ist komisch, dass Tony bisher überhaupt keine Rolle spielt. Aber vielleicht hat er ja Kontakt zum Trainer - ich weiß es nicht."

Erlebe die Bundesliga Highlights auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Modeste selbst hoffte schon 2015 auf Spiele in der Nationalmannschaft. "Wenn du ein französischer Fußballprofi bist, ist die Chance auf die Nationalmannschaft natürlich ein Traum", sagte er damals.

Anthony Modeste im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung