Andre Schubert äußert sich nach Sieglos-Serie

Schubert: "Spieler nicht dümmer geworden"

Von SPOX
Freitag, 18.11.2016 | 08:14 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
SaLive
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

In der Tabelle ist Borussia Mönchengladbach abgestürzt und seit langem ohne Sieg. Andre Schubert hat die Rückendeckung von Max Eberl und gibt diese zum Teil weiter an seine Spieler.

Seit fünf Spielen ohne Sieg und ohne eigenes Tor dümpelt die Borussia aus Gladbach derzeit auf dem elften Tabellenplatz herum. Trainer Andre Schubert erhielt zuletzt dennoch öffentliche Rückendeckung von Manager Max Eberl und gibt diese nun an seine Spieler weiter.

"Meine Spieler sind nicht dümmer geworden", sagte er der Bild. Ob er zu mehr Stabilität durch eine eingespielte Mannschaft mit eingespielter Grundordnung kommen will, fragte das Blatt: "Sie können problemlos zwischen Dreier- und Viererkette umschalten, das haben wir 100-mal gemacht."

Erlebe die Highlights der Bundesliga auf DAZN

Vor dem Derbyduell mit dem 1. FC Köln wird Schuberts taktisches Genie so oder so gefragt sein. Der Erzrivale hat sich mit großer taktischer Flexibilität auf den sechsten Tabellenplatz geschoben und könnte somit europäisch spielen. Dort wollte eigentlich Gladbach sein.

Alle Infos zu Borussia Mönchengladbach

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung