Donnerstag, 17.11.2016

1. FC Köln: Peter Stöger freut sich über den Höhenflug

Stöger: "Fühlen uns wohl so weit oben"

Trainer Peter Stöger hat Freude am Höhenflug mit dem 1. FC Köln und versprüht auch vor dem Derby bei Borussia Mönchengladbach am Samstag (15.30 im LIVETICKER) Zuversicht. Auch das wollen die Geißböcke gewinnen.

Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

"Wir fühlen uns wohl so weit oben, und wir wollen da bleiben", sagte der Österreicher am Donnerstag: "Das bedeutet, dass wir punkten müssen."

Jetzt bei Tipico wetten - und 100€ Neukundenbonus sichern!

Die Borussia sei dem FC zwar "noch einen Schritt voraus, auch wenn es in der Tabelle momentan nicht so aussieht", erklärte Stöger vor dem Duell des Elften gegen den Sechsten: "Aber an einem guten Tag können wir in Gladbach gewinnen. Ein Derby ist immer was Spezielles. In den letzten Jahren waren wir nicht so erfolgreich. Wir wollen was mitnehmen, aber es wird schwer."

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Dem etatmäßigen Ersatz-Torhüter Thomas Kessler, der den verletzten Olympia-Keeper Timo Horn (Meniskus-Operation) ersetzt, vertraut Stöger nach eigener Aussage "zu 100 Prozent. Er ist erfahren und gut drauf." In den vergangenen beiden Spielzeiten kam der gebürtige Kölner Kessler (30) nur zu jeweils einem Einsatz, einmal am vorletzten und einmal am letzten Spieltag hatte Stöger ihm wegen seiner Loyalität und Trainingsleistungen ein Spiel "geschenkt".

Peter Stöger im Steckbrief

Das könnte Sie auch interessieren
Thorgan Hazard könnte der zweite große Namen sein, der Gladbach verlässt

Medien: Engländer wollen Hazard

Anthony Modeste traf in China doppelt

5:0! Modeste empfiehlt sich mit Doppelpack in China

Simon Terodde vom VfB Stuttgart war lange Thema bei Borussia Mönchengladbach

Medien: Gladbach sagt Terodde ab


Diskutieren Drucken Startseite
34. Spieltag
33. Spieltag

Bundesliga, 34. Spieltag

Bundesliga, 33. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.