Fussball

Dardai: Flach spielen, hoch gewinnen

Von Ben Barthmann
Dardai: Flach spielen, hoch gewinnen

Gute Stimmung herrscht bei Hertha BSC, die derzeit Rang vier belegt. Trainer Pal Dardai hat sein Team nochmals geschliffen, drei Pläne liegen zur Hand.

Flach spielen, hoch gewinnen? Der Lehrspruch aus der Kreisklasse wird dort von vielen Trainer augenzwinkernd gerufen, ist bei Hertha-Coach Pal Dardai in der Bundesliga allerdings ernst gemeint.

Der Bild erklärt der Berliner, wie er sein Team auf Rang vier geführt hat. "Letzte Saison war viel Ballbesitz unser Plan, das haben wir gut gemacht und es hat am Ende für Platz sieben gereicht. Diese Saison haben wir noch mehr in der Schublade", sei Plan eins.

Im neuen Jahr habe er das Team weiterentwickelt. Das schnelle Umschalten sei ebenso Thema wie der Aufbau über lange Pässe in den Konter hinein. "Dafür diente zuletzt auch die spezifische Futsal-Übung". so Dardai.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN! Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Letzte Saison haben wir kaum lange Bälle von hinten heraus gespielt. Doch jetzt haben wir die nötige Schnelligkeit und können gut kontern. Alleine auf den Außenbahnen haben wir rechts mit Weiser und Esswein sowie links mit Plattenhardt und Haraguchi enorm viel Tempo. Das hat fast schon internationale Klasse", meint er.

Internationale Klasse könnte schon bald nötig sein. Mit einem Punkteschnitt von 2,0 darf sich die Hertha durchaus Gedanken über das internationale Geschäft machen.

Alles zu Hertha BSC

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung