Donnerstag, 06.10.2016

Maximilian Beister von Trainings- und Spielbetrieb befreit

Beister bei Mainz 05 vor dem Aus?

Maximilian Beister wurde einst eine große Zukunft vorhergesagt. Mittlerweile spielt er allerdings für die U23 des Bundesligisten Mainz 05. Und auch hier gibt es wohl zukünftig keinen Platz mehr für den 26-Jährigen.

Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Bei der 1:2-Niederlage gegen die Reserve von Werder Bremen wurde Beister bereits nach 35 Minuten ausgewechselt und soll danach vorzeitig das Stadion verlassen haben. Sein Klub hat darauf nun reagiert.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

"Es gab am Rande eines Spiels einen unschönen Vorfall," so Mainz-Sportdirektor Rouwen Schröder. "Im Moment ist er bis auf Weiteres vom Trainings- und Spielbetrieb ausgeschlossen."

Beister stellt sich den Vorwürfen

SPOX Livescore App

Für Beister sind die Vorwürfe nicht gerechtfertigt, gegenüber der Bild äußerte er sich wie folgt: "Eine sehr, sehr unglückliche Darstellung, das war nicht so", so der 26-Jährige. "Ich habe das Sportgelände nicht verlassen. Und es hab keine Anweisung, dass ich mich auf die Bank setzen soll - sonst hätte ich das natürlich getan!", fügte er hinzu.

Jetzt bei Tipico wetten - und 100€ Neukundenbonus sichern!

Ein Verbleib in Mainz scheint aufgrund dieses Vorfalls unwahrscheinlich, die Freistellung ist zeitlich unbegrenzt. Laut Sportdirektor wird nun nach einer passenden Lösung gesucht.

Beister will jedoch "eine Schlammschlacht vermeiden, aus Respekt Mainz 05 gegenüber". Sein Vertrag läuft noch bis 2018.

Maximilian Beister im Steckbrief

SPOX
Das könnte Sie auch interessieren
Mainz 05: Jannik Huth stand gegen Bayern München erneut im Tor

Mainz-Coach Schmidt: Huth bleibt im Tor

Mainz 05: Bojan Krkic traf beim Spiel gegen den Bayern München

Mainz: Bojan Krkic schießt sich in einen elitären Kreis

Arjen Robben war gegen Mainz 05 einmal mehr der beste Münchner

Bayern lässt auch gegen Mainz Punkte liegen


Diskutieren Drucken Startseite
30. Spieltag
31. Spieltag

Bundesliga, 30. Spieltag

Bundesliga, 31. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.