Hofmann will sich in Gladbach durchbeißen

Von Ben Barthmann
Donnerstag, 06.10.2016 | 08:55 Uhr
Jonas Hofmann will sich bei Borussia Mönchengladbach durchbeißen
Advertisement
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Island -
Norwegen
Friendlies
Brasilien -
Kroatien
Serie B
Venedig -
Perugia
Friendlies
Norwegen -
Panama
Friendlies
England -
Costa Rica
Friendlies
Portugal -
Algerien
Friendlies
Island -
Ghana
Friendlies
Schweiz -
Japan
Friendlies
Dänemark -
Mexiko

Acht Millionen kostete Jonas Hofmann Borussia Mönchengladbach, eingesetzt wurde er von Andre Schubert kaum. Einfach verschwinden ist jedoch nicht der Plan des ehemaligen Dortmunders.

Einen einzigen Einsatz hat Jonas Hofmann in der laufenden Saison für Borussia Mönchengladbach verbucht. Andre Schubert ließ ihn gegen Werder Bremen ran, die Fohlen führten bereits mit 4:0.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Doch der ehemalige Dortmunder hat nach seinem Transfer im Winter 2016 noch immer Lust, sich durchzubeißen. "Ich bleibe hundertprozentig bei Borussia. Auch wenn ich bis zum Winter, was ich nicht hoffe, kein einziges Spiel mehr machen würde", sagte er der Bild.

"Ich werde nicht einfach weglaufen"

Mit 24 Jahren übe er sich nun in Geduld: "Ich werde nicht einfach weglaufen und sagen: Woanders wird's schon besser." Um die Durststrecke zu überwinden, besinnt er sich auf eigene Stärken.

"Die Vorbereitung auf der neuen Position lief eigentlich perfekt. Ich habe schon mit dem Trainer gesprochen, er sieht mich weiter im Zentrum. Mein Vorteil könnte sein, dass ich dort sowohl defensiv als auch offensiv variabel einsetzbar bin", so Hofmann.

Jonas Hofmann im Steckbrief

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung