Ludwig Augustinsson soll vom FC Kopenhagen kommen

Bremen will schwedischen Linksverteidiger

Von SPOX
Donnerstag, 06.10.2016 | 09:22 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Berits im Sommer wollte Werder Bremen Ludwig Augustinsson vom FC Kopenhagen verpflichten, damals scheiterte ein Transfer aber. Nun startet Manger Frank Baumann einen neuerlichen Anlauf.

"Wir sind noch immer interessiert an Ludwig. Aber es werden mit der Zeit nicht gerade weniger Klubs, die ebenfalls Interesse haben", sagt Manager Frank Baumann gegenüber der Bild. Dabei soll es sich unter anderem um den AC Florenz, West Ham United und ZSKA Moskau handeln.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Als Ablösesumme werden für den Linksverteidiger, der noch bis 2019 gebunden ist, drei bis vier Millionen Euro gehandelt. Baumann ist jedenfalls zuversichtlich: "Wenn wir keine Chance sehen würden, würden wir es sein lassen. Wir stehen im ständigen Austausch mit dem Berater. Der Spieler kann sich vorstellen, zu Werder zu kommen."

Sollte es mit einem Wechsel klappen, würde der Schwede in Bremen auch auf seinen derzeitigen Teamkollege Thomas Delaney treffen. Sein Transfer im Winter ist bereits fixiert.

Ludwig Augustinsson im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung