Valentin Stocker von Hertha BSC nach Roter Karte für drei Ligapartien gesperrt

Herthas Stocker muss drei Spiele zuschauen

SID
Montag, 17.10.2016 | 16:17 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta

Mittelfeldspieler Valentin Stocker von Hertha BSC ist nach seiner Roten Karten gegen Borussia Dortmund (1:1) für drei Liga-Spiele gesperrt worden. Dies entschied das Sportgericht des DFB am Montag.

In der zweiten Runde des DFB-Pokals in der kommenden Woche beim Zweitligisten FC St. Pauli darf der Schweizer Nationalspieler eingesetzt werden.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN! Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Stocker war in der 90. Minute wegen eines Fouls an Matthias Ginter des Feldes verwiesen worden. Spieler und Verein haben dem Urteil zugestimmt, es ist damit rechtskräftig.

Hertha BSC im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung