Hertha: Haraguchi voll motiviert

Haraguchi: "Ich will mehr"

Von SPOX
Montag, 24.10.2016 | 09:10 Uhr
Advertisement
Club Friendlies
Fr13:30
Inter Mailand -
FC Schalke 04
1. HNL
Fr20:00
Dinamo Zagreb -
Cibalia
International Champions Cup
Sa11:35
FC Bayern München -
AC Mailand
Premier League Asia Trophy
Sa12:00
West Bromwich -
Crystal Palace
CSL
Sa13:35
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
Premier League Asia Trophy
Sa14:30
Leicester -
Liverpool
Premier League
Sa16:30
St. Petersburg -
Kasan
Club Friendlies
Sa17:00
SC Freiburg -
Feyenoord
Premier League
Sa18:30
Schachtjor Donezk -
Dynamo Kiew
Super Liga
Sa19:00
Partizan -
Macva
Super Cup
Sa20:30
Anderlecht -
Zulte Waregem
Serie A
Sa21:00
Vitoria -
Chapecoense
International Champions Cup
So00:05
Barcelona -
Juventus
International Champions Cup
So02:05
PSG -
Tottenham
CSL
So13:35
Shanghai Senhua -
Beijin Guoan
Superliga
So18:00
Midtjylland -
Silkeborg
Super Liga
So19:00
Roter Stern -
Radnicki
Serie A
So21:00
Fluminense -
Corinthians
International Champions Cup
So23:05
Real Madrid -
Man United
Serie A
Mo00:00
Atletico Mineiro -
Vasco Da Gama
International Champions Cup
Mo14:05
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Di13:35
Chelsea -
FC Bayern München
Club Friendlies
Di19:00
Hannover 96 -
Wolfsberger AC
Copa Sudamericana
Mi00:15
Chapecoense -
Defensa y Justicia
International Champions Cup
Mi02:05
Tottenham -
AS Rom
International Champions Cup
Do01:30
Barcelona -
Man United
Copa do Brasil
Do02:45
Cruzeiro -
Palmeiras
International Champions Cup
Do03:05
PSG -
Juventus
International Champions Cup
Do05:35
Man City -
Real Madrid
International Champions Cup
Do13:35
FC Bayern München -
Inter Mailand
Copa Sudamericana
Fr00:15
Arsenal -
Sport Recife
Copa do Brasil
Fr02:45
Paranaense -
Gremio
First Division A
Fr20:30
Antwerpen -
Anderlecht
J1 League
Sa12:00
Gamba Osaka -
Cerezo Osaka
J1 League
Sa12:00
Kobe -
Omiya
International Champions Cup
Sa13:35
Chelsea -
Inter Mailand
Emirates Cup
Sa15:00
Leipzig -
Sevilla
Club Friendlies
Sa15:30
SV Werder Bremen -
West Ham
Emirates Cup
Sa17:20
Arsenal -
Benfica
First Division A
Sa18:00
Lokeren -
Brügge
Serie A
So00:00
Palmeiras -
Avai
International Champions Cup
So00:05
Man City -
Tottenham
International Champions Cup
So02:05
Real Madrid -
Barcelona
CSL
So13:35
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
First Division A
So14:30
Mechelen -
Lüttich
Emirates Cup
So15:00
Leipzig -
Benfica
Emirates Cup
So17:20
Arsenal -
Sevilla
First Division A
So18:00
St. Truiden -
Gent
Superliga
So18:00
Brondby -
Lyngby
Serie A
So21:00
Corinthians -
Flamengo
International Champions Cup
So22:05
AS Rom -
Juventus
Serie A
Mo00:00
Gremio -
Santos
Premier League
Mo18:30
Spartak Moskau -
Krasnodar
Club Friendlies
Mi19:00
Villarreal -
Real Saragossa
Copa Sudamericana
Do00:15
LDU Quito -
Club Bolívar

Hertha BSC ist wie im Rausch und steht auf dem dritten Platz der Tabelle. Genug hat Genki Haraguchi dennoch noch lange nicht, der Japaner will noch mehr.

Acht Spiele, siebzehn Punkte und Rang drei: Hertha BSC hat einen richtig guten Saisonstart hingelegt. Für Genki Haraguchi noch nicht genug. "Ich will mehr", sagt der Japaner dem kicker.

"Ich weiß nicht, wo unser Limit ist. Das herauszufinden wird spannend sein. Vor der Saison hieß unser Ziel 45 Punkte. Ich will mehr! Ich will 50 Punkte schaffen und einen Europacup-Platz", hat der Offensivmann ambitionierte Pläne. Das Pokalfinale im eigenen Stadion ist ebenfalls wieder auf der Agenda.

Erlebe die Highlights der Bundesliga auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Sollten die Berliner ihre Form fortsetzen, ist allerdings alles möglich. "Wir sind sehr gut organisiert und sehr effektiv. Alle arbeiten gemeinsam, und vorn haben wir Vedad Ibisevic", gibt Haraguchi Gründe an.

Besonders Ibisevic habe ihn beeindruckt: "Er hat einfach das Besondere. Da weißt du als Mitspieler: Wenn du ihm den Ball sauber vorlegst, entsteht daraus meistens ein Tor."

An sich selbst arbeitet Haraguchi ebenfalls: "Ich habe mich früher verrückt gemacht. Ich wollte zu viel, nach vorn und nach hinten - dadurch verkrampfte ich. Jetzt will ich nicht mehr zu viel, sondern das Richtige. Ich habe bessere Laufwege, eine bessere Balance im Spiel und bin physisch so gut wie noch nie."

Gerade die Physis tut ihm gut: "Als ich in die Bundesliga kam, war ich erschrocken, wie viel ein Offensivspieler hier nach hinten machen muss. Bei Urawa musste ich fast nie in die eigene Hälfte. Hier ist das Verhältnis zwischen Offensive und Defensive ungefähr 50:50."

Einen ganz anderen Fußball habe er in der Bundesliga kennengelernt, würde aber gerne bleiben: "Ja. Ich sehe die Entwicklung des Klubs, ich sehe meine Entwicklung - das passt beides. Ich wäre bereit, hier meinen Vertrag zu verlängern."

Alle Infos zu Hertha BSC

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung