Mittwoch, 19.10.2016

Bundesliga: Ingolstadt hält an Trainer fest

Ingolstadt vorerst weiter mit Kauczinski

Die Lage beim FC Ingolstadt sieht alles andere als rosig aus: Ein Punkt aus den ersten acht Spielen beschert den Schanzern aktuell die Rote Laterne. Von dem geschäftsüblichen Mechanismus eines Trainer-Wechsels sieht der Verein aktuell noch ab. Sowohl Sportdirektor Thomas Linke als auch Geschäftsführer Harald Gärtner stärken Markus Kauczinski den Rücken.

"Mir ist es zu einfach zu sagen, ich tausche dies und das aus, und dann läuft es. Das war noch nie unsere Art. Nur: Wir müssen den Zeitpunkt erkennen und wissen, wann es nicht mehr geht", erklärt Gärtner gegenüber dem kicker.

Erlebe die Highlights der Bundesliga auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Unterstützung erfuhr der Coach auch durch Sportdirektor Thomas Linke, der nach fünf Niederlagen in Folge zu Protokoll gab: "Wir entlassen den Trainer nicht. Ich sehe seine Arbeit tagtäglich, und die ist gut. Leider wurden der Trainer und die Mannschaft bisher nur mit einem Punkt belohnt."

Mit Borussia Dortmund treffen die Schanzer im nächsten Heimspiel nicht gerade auf eine Mannschaft der Marke Aufbaugegner. Danach folgen die Spiele in Frankfurt (Pokal), gegen Mainz und in Darmstadt. Gärtner: "Es gibt eine Bewertung von Spiel zu Spiel, dafür sind wir im Tagesgeschäft. Wir sind jetzt in der Pflicht, schneller Ergebnisse zu bringen. Im Moment sind wir der Meinung, wenn wir diesen Weg so weitergehen, werden sich die Resultate einstellen."

Alle Infos zum FC Ingolstadt

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite
13. Spieltag
14. Spieltag

Bundesliga, 13. Spieltag

Bundesliga, 14. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.