Samstag, 15.10.2016

FC Ingolstadt: Thomas Linke stärkt Markus Kauczinski den Rücken

Linke: "Kauczinski gegen BVB auf der Bank"

Sportdirektor Thomas Linke von Bundesligist FC Ingolstadt hat nach dem Sturz auf den letzten Tabellenplatz eine Entlassung von Trainer Markus Kauczinski ausgeschlossen. Im Spiel gegen Vizemeister Borussia Dortmund in der kommenden Woche sitze der 46-Jährige "auf jeden Fall" auf der Bank.

Das versprach Linke nach der 1:2 (0:2)-Niederlage des FCI beim 1. FC Köln.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Ingolstadt hat die letzten sechs Spiele allesamt verloren und nach sieben Partien unter dem Nachfolger des zu RB Leipzig gewechselten Erfolgstrainers Ralph Hasenhüttl erst einen Punkt auf dem Konto.

Jetzt bei Tipico wetten - und 100€ Neukundenbonus sichern!

Kapitän Marvin Matip erklärte, er "glaube nicht, dass eine Trainer-Diskussion aufkommt" und versicherte: "Die Mannschaft steht hinter dem Trainer. Das hat man glaube ich auch gesehen."

Markus Kauczinski im Steckbrief

Das könnte Sie auch interessieren
Marvin Matip will bei Ingolstadt bleiben

Matip schwört Ingolstadt Treue

Mathew Leckie war gegen Frankfurt den Feldes verwiesen

Ingolstadt legt Einspruch gegen Leckie-Sperre ein

Mathew Leckie wurde für zwei Spiele gesperrt

Leckie für zwei Spiele gesperrt


Diskutieren Drucken Startseite
21. Spieltag
22. Spieltag

Bundesliga, 21. Spieltag

Bundesliga, 22. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.