FC Augsburg und Marwin Hitz wollen Wiedergutmachung gegen den FC Bayern

Hitz: "Bayern waren sich ziemlich sicher"

Donnerstag, 27.10.2016 | 10:42 Uhr
Marwin Hitz trifft mit dem FC Augsburg am Samstag schon wieder auf die Bayern
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Primera División
Leganes -
Alaves
First Division A
Lüttich -
Zulte Waregem
Ligue 1
Metz -
Monaco
Championship
Burton Albion -
Birmingham
Primera División
Valencia -
Las Palmas
J1 League
Gamba -
Kashiwa
Championship
Sheffield Utd -
Barnsley
Premier League
Swansea -
Man United
CSL
Shanghai Shenua -
Guangzhou Evergrande
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Ligue 1
Lyon -
Bordeaux
Serie A
Juventus -
Cagliari
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Premier League
Stoke -
Arsenal
Championship
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
West Ham -
FC Southampton
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
Deportivo -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia

Am Mittwoch ist der FC Augsburg mit 1:3 gegen den FC Bayern aus dem DFB-Pokal ausgeschieden. Nach dem Spiel erklärte FCA-Keeper Marwin Hitz, woran es lag und was sein Team am Samstag beim Wiedersehen mit dem FCB besser machen muss.

"Wir sind sicherlich enttäuscht, aber wenn wir ehrlich sind, hat es heute einfach nicht gereicht", sagte der Torhüter kurz nach dem Abpfiff. Demnach machte das frühe Gegentor den Augsburgern einen Strich durch die Rechnung. "Wir wollten so lange wie möglich das 0:0 halten, aber das ist uns nicht gelungen", sagte Hitz.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Nach dem Seitenwechsel kamen die Augsburger besser ins Spiel und Dong-Won Ji gelang der zwischenzeitliche Anschlusstreffer. "Die Bayern waren sich ihrer Sache ziemlich sicher und wir hatten dann bei eigenem Ballbesitz mehr Mut", analysierte Hitz den zweiten Durchgang.

So ist es auch keine Überraschung, dass der 29-Jährige mit seinem Team am Samstag an dieses Engagement anknüpfen will, wenn es in der Liga zum Wiedersehen mit den Bayern kommt. "Wir brauchen sicher auch mal eigenen Ballbesitz. Der Mut, der in der zweiten Halbzeit dazu gekommen ist, würde uns sicher nicht schaden."

Der FCA steht in der Liga nach acht Spieltagen mit acht Punkten auf Platz zwölf.

Marwin Hitz im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung