Allofs: "Müssen uns über Zukunft unterhalten"

Von SPOX
Montag, 17.10.2016 | 06:33 Uhr
Dieter Hecking steht beim VfL Wolfsburg unter Druck
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe

Die Krise bei den Wölfen hat sich nach nur einem Sieg in sieben Spielen durch die Niederlage gegen RB Leipzig weiter zugespitzt. Nun scheint auch Trainer Dieter Hecking zur Disposition zu stehen.

"Wir haben sehr verkrampft gespielt. Wir haben es versucht und einige Möglichkeiten herausgearbeitet", sagte Geschäftsführer Klaus Allofs nach dem Spiel bei Sky: "Aber es war nicht das Spiel, so wie man es dann spielen muss. Wir wissen alle, dass unsere Spieler das sehr viel besser können."

Ob Hecking die Zeit zu zeigen bekommt, dass er und seine Mannschaft es besser können? "Das sind normale Dinge, die wenn man unten drin steht, zur Diskussion anstehen. So ist es bei uns auch", so Allofs, der ein klares Treuebekenntnis vermied: "Wir müssen uns im Klub darüber unterhalten, was wir in Zukunft machen wollen. Das kann mit dem Trainer sein, das kann vielleicht irgendwann auch ohne den Trainer sein." Der VfL gehe allerdings "mit sehr wenig Hektik und Panik" vor.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN! Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Hecking selbst gab sich gelassen: "Wir haben kurz gesprochen. Ich denke, dass wir das wie immer sachlich analysieren werden. So gehen wir jedes Mal aufs Neue mit der Situation um. Klaus Allofs braucht dann auch nicht ständig ein Plädoyer für den Trainer halten."

Der kicker berichtet derweil unter Berufung auf interne Quellen, dass die Automatismen des Geschäfts noch diese Woche greifen könnten. Hecking wäre dann nach sechs Punkten aus den ersten sieben Spielen der Bundesliga beurlaubt.

Wolfsburg - Leipzig: Daten zum Spiel

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung