Werder Bremen: Aleksander Nouri nicht die Lösung

Medien: Nouri ohne große Chancen

Von SPOX
Freitag, 30.09.2016 | 08:51 Uhr
Aleksander Nouri ist wohl nicht die langfristige Lösung in Bremen
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
SaJetzt
Die Highlights vom Samstag mit S04-RBL, BVB & HSV
Serie A
Live
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Live
Benfica -
Belenenses
Primera División
Live
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Brom (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
West Ham (Delayed)
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia

Frank Baumann ist beim SV Werder Bremen weiterhin auf der Suche nach einem geeigneten Nachfolger für Viktor Skripnik. Interimstrainer Alexander Nouri wurde bisher trotz den ersten Erfolgen als eine von mehreren Optionen abgetan. Er scheint bei Baumann nicht sehr hoch im Kurs zu stehen.

"Es gibt keine Rangliste. Alex ist eine Option. Trotzdem wollen wir uns von möglichen anderen Kandidaten ein genaueres Bild machen", sagte Baumann vor wenigen Tagen.

Erlebe die Highlights der Bundesliga auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Nach dem 2:1-Sieg der Bremer gegen den VfL Wolfsburg wurden Nouris Chancen auf ein dauerhaftes Engagement von Medien und Experten höher eingestuft.

Dennoch zögert Baumann die Entscheidung weiter hinaus. "Ich denke, dass wir in den nächsten 14 Tagen mehr dazu sagen können", zitiert die Bild den Sportdirektor der Werderaner.

Offenbar hält Baumann eine externe Lösung für die bessere Option. Wie das Blatt berichtet, soll der Interimscoach intern allgemein nicht viel Zuspruch erhalten.

Der Name Markus Gisdol kursierte lange umher. Der neue Trainer des Hamburger SV sei zwar Kandidat gewesen, zu persönlichen Gesprächen mit der Werder-Führungsriege sei es jedoch nicht gekommen.Der Kreis der Alternativen sei laut Baumann klein. Womöglich muss er am Ende doch auf Nouri zurückgreifen.

Alle Infos zu Werder Bremen

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung