Toprak bekräftigt Wechselwunsch

Von SPOX
Donnerstag, 14.07.2016 | 11:04 Uhr
Wird sich Ömer Toprak noch bei den Fans verabschieden?
© getty
Advertisement
NBA
Fr22.06.
Draft: Schafft Mo Wagner den Sprung in die NBA?
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Dass Borussia Dortmund an der Verpflichtung Ömer Toprak interessiert ist, wurde diesen Sommer bereits ausführlich geschildert. Nun hat sich auch das Objekt der Begierde zu einem möglichen Transfer zu Wort gemeldet.

"Ja, der Wechselwunsch ist da", gab Toprak gegenüber dem Kölner Stadt-Anzeiger zu Protokoll. In diesem Zusammenhang bestätigte der Innenverteidiger auch das kolpotierte 22-Millionen Angebot des BVB: "Es gab ein Angebot aus Dortmund, das Leverkusen aber abgelehnt hat."

Die Livestream-Revolution: Alle Infos zu Performs Multisport-Streamingdienst DAZN

Ob der Deal doch noch zu Stande kommt, hängt eng mit der Personalie Aleksandar Dragovic zusammen. Bayer Leverkusen versucht seit längerem den Österreicher aus Kiew loszueisen. Sollte der Innenverteidiger zur Werkself stoßen, wäre der Weg für Toprak frei.

Bayer-Trainer Roger Schmidt deutete einen Abgang bereits an: "Es ist legitim, dass sich ein Spieler wie er nach Jahren bei einem Klub noch einmal verändern will. Aber er ist ein Top-Verteidiger der Bundesliga, und den kann man nicht unter Wert ziehen lassen."

Der 26-Jährige kam 2011 für drei Millionen vom SC Freiburg nach Leverkusen, wo er sich als Führungsspieler etablierte und vergangene Saison zum Stellvertreter von Kapitän Lars Bender aufstieg.

Ömer Toprak im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung