Dienstag, 03.05.2016

Ex-Dortmund-Kapitän über Mats Hummels

Kehl: "Wechselwunsch akzeptieren"

Sebastian Kehl hat in der Diskussion um den wechselwilligen Weltmeister Mats Hummels Partei für seinen ehemaligen Mitspieler von Borussia Dortmund ergriffen.

Sebastian Kehl hat in den Medien seinen ehemaligen Mitspieler Mats Hummels verteidigt
© getty
Sebastian Kehl hat in den Medien seinen ehemaligen Mitspieler Mats Hummels verteidigt

"Er hat sich wenig zu Schulden kommen lassen. Dass er einen Wechselwunsch geäußert hat, werden nicht alle nachvollziehen können, aber das muss man akzeptieren", sagte Kehl in der hr-Sportsendung Heimspiel! am Montagabend.

Jetzt bei Tipico wetten - und 100€ Neukundenbonus sichern!

Nationalspieler Hummels strebt einen Transfer zum Rivalen Bayern München an - und war deshalb im Heimspiel des Tabellenzweiten gegen den VfL Wolfsburg (5:1) am vergangenen Wochenende gnadenlos ausgepfiffen worden. "Das habe ich auch noch nie erlebt. Das sollte auch nicht einreißen - nicht bei Borussia Dortmund", warnte der einstige BVB-Kapitän Kehl.

Mats Hummels im Steckbrief

Das könnte Sie auch interessieren
Julian Weigl fehlt gegen Aserbaidschan

Weigl angeschlagen: "Tut extrem weh"

Borussia Dortmund hat die Gespräche mit einem chinesischen Investor beendet

BVB erteilt China-Investor Absage

Hans-Joachim Watzke hätte vor Bayern in der Champions League keine Angst gehabt

Watzke: "Bayern oft genug besiegt"


Diskutieren Drucken Startseite
26. Spieltag
25. Spieltag

Bundesliga, 26. Spieltag

Bundesliga, 25. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.