Nach mehreren Fehlentscheidungen der Schiris

"Runder Tisch" soll Abhilfe schaffen

SID
Mittwoch, 25.05.2016 | 16:08 Uhr
Bastian Dankert übersah das Handtor von Leon Andreasen (Hannover) gegen Köln
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Serie A
Fr02:00
Flamengo -
Chapecoense
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Sport Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Die Verbände wollen die Lehren aus den zahlreichen Diskussionen um Schiedsrichter-Fehlentscheidungen in der zu Ende gegangenen Bundesliga-Saison ziehen und werden deshalb vor Beginn der kommenden Spielzeit zu einem "Runden Tisch" einladen.

Dort sollen nach dem Willen des DFB und der DFL Vertreter aller Beteiligten (Schiedsrichter, Spieler, Trainer) Richtlinien für die kommende Spielzeit erarbeiten.

Das gab der für die Unparteiischen zuständige DFB-Präsident Ronny Zimmermann am Mittwoch in Frankfurt/Main bekannt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung