Mittwoch, 25.05.2016

DFL gibt TV-Vertrag vor EM bekannt

DFL: Neuer TV-Vertrag am 9. Juni

Die DFL wird nach SID-Informationen am 9. Juni das Ergebnis des Milliarden-Pokers um den neuen TV-Vertrag verkünden. In Frankfurt/Main wird einen Tag vor dem Anpfiff der EM in Frankreich zunächst eine außerordentliche Mitgliederversammlung stattfinden, im Anschluss soll die Öffentlichkeit informiert werden.

Unter anderem hat sich auch wieder der Bezahlsender Sky für die Rechte beworben
© getty
Unter anderem hat sich auch wieder der Bezahlsender Sky für die Rechte beworben
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Für die Rechteperiode ab der Spielzeit 2017/18 (bis 2020/21) hatte die DFL verschiedene Pakete ausgeschrieben. Für die Erlöse aus den nationalen und internationalen Medienrechten wurde ein Zielkorridor zwischen 1,1 und 1,5 Milliarden Euro ausgegeben.

Jetzt bei Tipico wetten - und 100€ Neukundenbonus sichern!

"Das ist die Voraussetzung dafür, um weiterhin zu den Top-3-Ligen in Europa zu zählen", hatte DFL-Geschäftsführer Christian Seifert gesagt.

Das könnte Sie auch interessieren
Christian Seifert gab die Kooperation bekannt

DFL kooperiert mit China-Konzern

Andreas Rettig ist momentan Geschäftsführer bei St. Pauli

Rettig kritisiert DFL und DFB: "Mir fehlt da die Fußballseele"

Christian Seifert ging auch auf die Probleme der Übertragung bei der Handball-WM ein

Seifert: "Andere Sportarten müssen mutiger werden"


Diskutieren Drucken Startseite
30. Spieltag
31. Spieltag

Bundesliga, 30. Spieltag

Bundesliga, 31. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.