Bobic bestätigt Frankfurt-Engagement noch nicht

Bobic hält sich weiterhin bedeckt

SID
Freitag, 13.05.2016 | 16:00 Uhr
Fredi Bobic soll bei der Eintracht Heribert Bruchhagen beerben
© getty
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Cheltenham -
West Ham
League Cup
Blackburn -
Burnley
Copa do Brasil
Flamengo -
Botafogo
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Grêmio
Copa Sudamericana
Nacional -
Estudiantes
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Vardar Skopje
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien

Der frühere Nationalspieler Fredi Bobic hält sich im Poker um ein mögliches Engagement als Sportvorstand des Bundesligisten Eintracht Frankfurt weiter bedeckt.

"Es gibt keine Hochrechnungen von mir, wir sind ja nicht in der Politik", sagte der 44-Jährige dem SID am Rande eines Pressetermins von Turkish Airlines zum EuroLeague Final4. Dies sei "kein Taktieren. Wenn es etwas zu verkünden gibt, werde ich das tun."

Bobic wird als Nachfolger des scheidenden Vorstandschefs Heribert Bruchhagen gehandelt, den er als "Legende" und Person bezeichnete, "die sicherlich fehlen wird". Immerhin bestätigte der frühere Stürmer, dass es mit den Frankfurter Verantwortlichen "einige Gespräche gegeben" habe und man "auf einem guten Weg" sei.

Die Fußballwelt im Netz auf einen Blick - Jetzt auf LigaInsider checken!

Während der Klassenerhalt der Hessen in letzter Minute für Bobic "schon eine Story" wäre, traut er seinem ehemaligen Verein VfB Stuttgart die Rettung nicht mehr zu. "Es wird sehr schwierig, am letzten Spieltag nochmal hochzukommen", sagte Bobic, der die Schuld offenbar bei den Machern sieht: "Die Verantwortlichen müssen sich hinterfragen und analysieren, was in der Zeit nach dem guten Rückrundenstart passiert ist."

Alles zu Eintracht Frankfurt

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung