Dienstag, 17.05.2016

SGE: Bruno Hübner über Miroslav Klose-Gerücht

"Ein bisschen träumen darf man ja"

Sportdirektor Bruno Hübner von Eintracht Frankfurt hält einen Wechsel von Weltmeister Miroslav Klose zu den Hessen wohl selbst nicht für sehr wahrscheinlich.

Bruno Hübner hält eine Verpflichtung von Klose für unwahrscheinlich
© getty
Bruno Hübner hält eine Verpflichtung von Klose für unwahrscheinlich
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

"Es gibt keinen Kontakt, aber ich kenne seinen Berater. Da frage ich regelmäßig, denn ein bisschen träumen darf man ja", sagte Hübner in der Sendung Heimspiel des hr-Fersehens.

Die Süddeutsche Zeitung hatte berichtet, dass der 37-jährige Klose nach seinem Abschied von Lazio Rom offenbar einen Einjahresvertrag bei der Eintracht im Visier habe. Allerdings nur, wenn die Frankfurter erstklassig bleiben sollten. Das Team von Trainer Nico Kovac trifft in den Relegationspartien am Donnerstag und Montag (23. Mai) auf den Zweitligisten 1. FC Nürnberg.

Jetzt bei Tipico wetten - und 100€ Neukundenbonus sichern!

Hübner lobte Ex-Nationalspieler Klose (137 Länderspiele/71 Tore) in den höchsten Tönen. "Er ist ein Spieler, den ich aus Rom mit dem Schubkarren hierher holen würde. Er ist phantastisch - wie er für die Mannschaft, die Mitspieler arbeitet, wie geerdet er ist", meinte Hübner über den ehemaligen Bundesligaprofi, der unter anderem für Bayern München, den 1. FC Kaiserslautern und Werder Bremen spielte. Klose, Vater von Zwillingssöhnen, soll aber offenbar auch mit einem Wechsel in die USA liebäugeln.

Miroslav Klose im Steckbrief

Das könnte Sie auch interessieren
Axel Hellmann entschuldigt sich für die eigenen Fans

Eintracht-Vorstand Hellmann entschuldigt sich für Hetzplakat

Marco Fabian mit einem Doppelpack für Frankfurt

Doppelpack! Fabian dreht Partie

Jesus Vallejo fehlt der Eintracht erneut

Frankfurt sorgt sich um verletzten Vallejo: "Fürsorgepflicht"


Diskutieren Drucken Startseite
30. Spieltag
31. Spieltag

Bundesliga, 30. Spieltag

Bundesliga, 31. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.