Samstag, 14.05.2016

Alle Stimmen zum Abstiegskampf am 34. Spieltag

"Abstieg? Das kann kein Zufall sein"

Der Abstieg des VfB Stuttgart ist besiegelt. Die Schwaben steigen nach der Saison 1974/1975 zum zweiten Mal aus der Bundesliga ab. Die Fahnen hängen auf Halbmast, die Spieler gehen auf Fehleranalyse. Frankfurt geht in die Relegation, Bremen ist gerettet. SPOX sammelt die Stimmen zum Abstiegskampf!

VfB Stuttgart

Martin Harnik: "Wir sind in dieser Saison oft in die Kurve gegangen und haben oft Kritik abbekommen. Jetzt ist das Fass übergelaufen und uns schlug Ablehnung entgegen. Dafür müssen wir Verständnis zeigen. Wir sind nicht heute abgestiegen, in Wolfsburg ist es extrem schwierig zu gewinnen. Drei Mal sind wir dem Abstieg knapp von der Schippe gesprungen, jetzt hat es uns erwischt. Das kann kein Zufall sein. Jetzt müssen wir die Suppe auslöffeln. Die Art und Weise, wie wir in den ersten 45 Minuten aufgetreten sind, passt zum Abstieg."

Die Fußballwelt im Netz auf einen Blick - Jetzt auf LigaInsider checken!

Robin Dutt (Sport-Vorstand VfB Stuttgart) ...

... zur Kritik an seiner Person: "Ich bin jetzt schon eine Weile im Geschäft dabei. Ich muss die Kritik an mir abprallen lassen, sonst trifft es vielleicht die Spieler. Das wäre falsch, denn die sollen Leistung bringen."

... zu den persönlichen Konsequenzen nach Saisonende: "Wir müssen hart analysieren wie vor einem Jahr. Ich glaube schon, dass auch meine Person hinterfragt werden muss. Ich muss erklären, was ich dazu beigetragen habe, dass wir heute so dastehen und ich muss erklären, wie wir es schaffen, dass wir in Zukunft nicht mehr in so eine Situation kommen."

... über die Enttäuschung: "Wir sind nicht heute abgestiegen, sondern wohl schon ein paar Wochen vorher. Im letzten Drittel haben wir komplett die Spannung und den Zugriff auf die Saison verloren. Von daher war es auch verdient. Kein Sportler will absteigen, jeder ist mental unten. Das sind sportliche schlimme Erfahrungen."

Jetzt bei Tipico wetten - und 100€ Neukundenbonus sichern!

Jürgen Kramny (Trainer): "Unterm Strich ist es eine Niederlage. Aber das ganz Große ist natürlich von der Bedeutung her, dass wir heute abgestiegen sind und das ist das, was dadurch richtig weh tut, richtig, richtig bitter ist. Die Konstellation heute hätte es auch nicht zugelassen, wenn wir gewonnen hätten. Wir hatten natürlich in den letzten Wochen genügend Chancen, Punkte zu holen und das haben wir leider verpasst und heute haben wir dann die endgültige Quittung dafür bekommen."

Bernd Wahler (Präsident): "In der Geschichte des VfB ist es ein schwarzer Tag. Wir haben in den vergangenen Wochen nochmals vieles probiert und einiges geändert. Es ist uns aber nicht mehr gelungen, als Einheit auf dem Platz aufzutreten. Für den Abstieg trage auch ich meine Verantwortung. Direkt nach dem Schlusspfiff ist es aber der falsche Zeitpunkt über Konsequenzen zu sprechen. Das werden wir in den nächsten Tagen tun. Es gilt nun die richtigen Entscheidungen im Sinne des Vereins zu treffen."

Christian Gentner: "Es ist nach diesem Spiel kaum möglich, die richtigen Worte zu finden. Der Abstieg schmerzt unglaublich. Als Gemeinschaft haben wir es über die vergangenen Wochen nicht geschafft, eine Leistung auf den Platz zu bringen, mit der wir den Klassenverbleib hätten sichern können. Wir sind unfassbar enttäuscht."

Werder Bremen

Victor Skripnik (Trainer): "Wir haben versucht, das Spiel zu kontrollieren. In der ersten Hälfte haben wir noch sicherer gespielt, natürlich kannten wir auch das Ergebnis aus Wolfsburg."

Die besten Bilder des 34. Spieltags
FC AUGSBURG - HAMBURGER SV: Die Marschrichtung der FCA-Fans ist klar, die Spieler auf dem Platz scheinen das als Motivation zu nehmen
© getty
1/45
FC AUGSBURG - HAMBURGER SV: Die Marschrichtung der FCA-Fans ist klar, die Spieler auf dem Platz scheinen das als Motivation zu nehmen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/34-spieltag/bayern-muenchen-werder-bremen-eintracht-frankfurt-vfb-stuttgart-mainz-05.html
Wetter? Eher semi-geil. Dafür legen die Spieler gleich richtig los, Augsburg geht gegen den HSV in Führung
© getty
2/45
Wetter? Eher semi-geil. Dafür legen die Spieler gleich richtig los, Augsburg geht gegen den HSV in Führung
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/34-spieltag/bayern-muenchen-werder-bremen-eintracht-frankfurt-vfb-stuttgart-mainz-05,seite=2.html
Marvin Hitz kann hier nur zuschauen und muss öfter hinter sich greifen, als ihm lieb ist
© getty
3/45
Marvin Hitz kann hier nur zuschauen und muss öfter hinter sich greifen, als ihm lieb ist
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/34-spieltag/bayern-muenchen-werder-bremen-eintracht-frankfurt-vfb-stuttgart-mainz-05,seite=3.html
Der HSV ist einfach einen Schritt schneller als die Augsburger, gewinnt und beendet die Saison auf Platz 10
© getty
4/45
Der HSV ist einfach einen Schritt schneller als die Augsburger, gewinnt und beendet die Saison auf Platz 10
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/34-spieltag/bayern-muenchen-werder-bremen-eintracht-frankfurt-vfb-stuttgart-mainz-05,seite=4.html
Nach Schlusspfiff verabschiedet sich Raul Bobadilla mit Familienunterstützung von den FCA-Fans
© getty
5/45
Nach Schlusspfiff verabschiedet sich Raul Bobadilla mit Familienunterstützung von den FCA-Fans
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/34-spieltag/bayern-muenchen-werder-bremen-eintracht-frankfurt-vfb-stuttgart-mainz-05,seite=5.html
FC BAYERN MÜNCHEN - HANNOVER 96: Klassisch bayerisch wird der Rekordmeister zum Saisonabschluss begrüßt
© getty
6/45
FC BAYERN MÜNCHEN - HANNOVER 96: Klassisch bayerisch wird der Rekordmeister zum Saisonabschluss begrüßt
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/34-spieltag/bayern-muenchen-werder-bremen-eintracht-frankfurt-vfb-stuttgart-mainz-05,seite=6.html
Bye, Bye, Pep: Nach drei Jahren steht Pep Guardiola letztmals bei einem Bundesligaspiel an der Seitenlinie
© getty
7/45
Bye, Bye, Pep: Nach drei Jahren steht Pep Guardiola letztmals bei einem Bundesligaspiel an der Seitenlinie
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/34-spieltag/bayern-muenchen-werder-bremen-eintracht-frankfurt-vfb-stuttgart-mainz-05,seite=7.html
Es dauert nicht lange und schon kann Guardiola erstmals jubeln: Robert Lewandowski erzielt sein 30. Saisontor und wird Torschützenkönig!
© getty
8/45
Es dauert nicht lange und schon kann Guardiola erstmals jubeln: Robert Lewandowski erzielt sein 30. Saisontor und wird Torschützenkönig!
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/34-spieltag/bayern-muenchen-werder-bremen-eintracht-frankfurt-vfb-stuttgart-mainz-05,seite=8.html
Mit einem besorgniserregenden Geischtsausdruck begutachtet Philipp Lahm hier seinen Gegner Felix Klaus
© getty
9/45
Mit einem besorgniserregenden Geischtsausdruck begutachtet Philipp Lahm hier seinen Gegner Felix Klaus
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/34-spieltag/bayern-muenchen-werder-bremen-eintracht-frankfurt-vfb-stuttgart-mainz-05,seite=9.html
Fly to the sky! Mario Götze und David Alaba beim Torjubel
© getty
10/45
Fly to the sky! Mario Götze und David Alaba beim Torjubel
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/34-spieltag/bayern-muenchen-werder-bremen-eintracht-frankfurt-vfb-stuttgart-mainz-05,seite=10.html
BORUSSIA DORTMUND - 1. FC KÖLN: Letztmals in der Bundesliga in Schwarz-Gelb. Mats Hummels sagt "Servus, Dortmund"
© getty
11/45
BORUSSIA DORTMUND - 1. FC KÖLN: Letztmals in der Bundesliga in Schwarz-Gelb. Mats Hummels sagt "Servus, Dortmund"
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/34-spieltag/bayern-muenchen-werder-bremen-eintracht-frankfurt-vfb-stuttgart-mainz-05,seite=11.html
Mit Tony Modeste hatte Hummels aber so seine Probleme. Der Franzose machte der gesamten BVB-Abwehr das Leben schwer
© getty
12/45
Mit Tony Modeste hatte Hummels aber so seine Probleme. Der Franzose machte der gesamten BVB-Abwehr das Leben schwer
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/34-spieltag/bayern-muenchen-werder-bremen-eintracht-frankfurt-vfb-stuttgart-mainz-05,seite=12.html
Thomas Tuchel ist ob des Remis bei der Pokalfinal-Probe überhaupt nicht begeistert
© getty
13/45
Thomas Tuchel ist ob des Remis bei der Pokalfinal-Probe überhaupt nicht begeistert
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/34-spieltag/bayern-muenchen-werder-bremen-eintracht-frankfurt-vfb-stuttgart-mainz-05,seite=13.html
Immerhin machen die Fans der Borussia aus Dortmund auf der Tribüne ordentlich Stimmung
© getty
14/45
Immerhin machen die Fans der Borussia aus Dortmund auf der Tribüne ordentlich Stimmung
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/34-spieltag/bayern-muenchen-werder-bremen-eintracht-frankfurt-vfb-stuttgart-mainz-05,seite=14.html
Den Anhängern aus der Domstadt kann allerdings auch keiner einen Vorwurf machen - T-Hemd-Choreo!
© getty
15/45
Den Anhängern aus der Domstadt kann allerdings auch keiner einen Vorwurf machen - T-Hemd-Choreo!
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/34-spieltag/bayern-muenchen-werder-bremen-eintracht-frankfurt-vfb-stuttgart-mainz-05,seite=15.html
SV DARMSTADT 98 - BORUSSIA MÖNCHENGLADBACH: Der längste Bart der Liga verabschiedet sich aus Darmstadt
© getty
16/45
SV DARMSTADT 98 - BORUSSIA MÖNCHENGLADBACH: Der längste Bart der Liga verabschiedet sich aus Darmstadt
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/34-spieltag/bayern-muenchen-werder-bremen-eintracht-frankfurt-vfb-stuttgart-mainz-05,seite=16.html
Auch Marcel Heller wollte die Saison gebührend beenden und das Bölle nochmal zum Beben bringen ...
© getty
17/45
Auch Marcel Heller wollte die Saison gebührend beenden und das Bölle nochmal zum Beben bringen ...
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/34-spieltag/bayern-muenchen-werder-bremen-eintracht-frankfurt-vfb-stuttgart-mainz-05,seite=17.html
... jubeln dürfen aber die Anderen. Gladbach feiert das Tor von Thorgan Hazard
© getty
18/45
... jubeln dürfen aber die Anderen. Gladbach feiert das Tor von Thorgan Hazard
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/34-spieltag/bayern-muenchen-werder-bremen-eintracht-frankfurt-vfb-stuttgart-mainz-05,seite=18.html
Patrick Herrmann bekommt noch einmal zu spüren, wie unangenehm der SVD als Gegner sein kann
© getty
19/45
Patrick Herrmann bekommt noch einmal zu spüren, wie unangenehm der SVD als Gegner sein kann
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/34-spieltag/bayern-muenchen-werder-bremen-eintracht-frankfurt-vfb-stuttgart-mainz-05,seite=19.html
Die Bölle-Bundesliga-Party geht mindestens bis 2017 weiter, jawollo!
© getty
20/45
Die Bölle-Bundesliga-Party geht mindestens bis 2017 weiter, jawollo!
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/34-spieltag/bayern-muenchen-werder-bremen-eintracht-frankfurt-vfb-stuttgart-mainz-05,seite=20.html
TSG HOFFENHEIM - FC SCHALKE 04: So nah können sich Frust und Jubel kommen. Schalke feiert, Sebastian Rudy marschiert enttäuscht davon
© getty
21/45
TSG HOFFENHEIM - FC SCHALKE 04: So nah können sich Frust und Jubel kommen. Schalke feiert, Sebastian Rudy marschiert enttäuscht davon
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/34-spieltag/bayern-muenchen-werder-bremen-eintracht-frankfurt-vfb-stuttgart-mainz-05,seite=21.html
Artistisch herausragend, aber nicht von Erfolg geprägt ist diese Aktion von Kevin Volland
© getty
22/45
Artistisch herausragend, aber nicht von Erfolg geprägt ist diese Aktion von Kevin Volland
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/34-spieltag/bayern-muenchen-werder-bremen-eintracht-frankfurt-vfb-stuttgart-mainz-05,seite=22.html
Andre Breitenreiter kann sich bei Leroy Sane für einen erfolgreichen Abschied bedanken - er beendet seine Trainerstation "Schalke" mit der Quali für die EL
© getty
23/45
Andre Breitenreiter kann sich bei Leroy Sane für einen erfolgreichen Abschied bedanken - er beendet seine Trainerstation "Schalke" mit der Quali für die EL
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/34-spieltag/bayern-muenchen-werder-bremen-eintracht-frankfurt-vfb-stuttgart-mainz-05,seite=23.html
Hoffe-Lebensretter Julian Nagelsmann hat mehr Zukunft und feiert die gelungene Rückrunde mit den Sinsheim-Supportern
© getty
24/45
Hoffe-Lebensretter Julian Nagelsmann hat mehr Zukunft und feiert die gelungene Rückrunde mit den Sinsheim-Supportern
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/34-spieltag/bayern-muenchen-werder-bremen-eintracht-frankfurt-vfb-stuttgart-mainz-05,seite=24.html
Für Kevin Kuranyi, Jens Grahl, Kai Herdling und Tobias Strobl endet dagegen ihr Aufenthalt im Kraichgau
© getty
25/45
Für Kevin Kuranyi, Jens Grahl, Kai Herdling und Tobias Strobl endet dagegen ihr Aufenthalt im Kraichgau
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/34-spieltag/bayern-muenchen-werder-bremen-eintracht-frankfurt-vfb-stuttgart-mainz-05,seite=25.html
BAYER LEVERKUSEN - FC INGOLSTADT: Time to say goodbye. In Leverkusen wird es schon vor dem Spiel emotional
© getty
26/45
BAYER LEVERKUSEN - FC INGOLSTADT: Time to say goodbye. In Leverkusen wird es schon vor dem Spiel emotional
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/34-spieltag/bayern-muenchen-werder-bremen-eintracht-frankfurt-vfb-stuttgart-mainz-05,seite=26.html
Es geht um nichts mehr. Das ist den Spielern egal. Im letzen Saisonspiel wird nochmal alles reingeworfen
© getty
27/45
Es geht um nichts mehr. Das ist den Spielern egal. Im letzen Saisonspiel wird nochmal alles reingeworfen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/34-spieltag/bayern-muenchen-werder-bremen-eintracht-frankfurt-vfb-stuttgart-mainz-05,seite=27.html
Bleib hier! Karim Bellarabi will den Ball einfach nicht verlieren
© getty
28/45
Bleib hier! Karim Bellarabi will den Ball einfach nicht verlieren
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/34-spieltag/bayern-muenchen-werder-bremen-eintracht-frankfurt-vfb-stuttgart-mainz-05,seite=28.html
Die Ingolstädter haben nach den Gegentoren allerdings durchaus Redebedarf mit den Schiedsrichtern
© getty
29/45
Die Ingolstädter haben nach den Gegentoren allerdings durchaus Redebedarf mit den Schiedsrichtern
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/34-spieltag/bayern-muenchen-werder-bremen-eintracht-frankfurt-vfb-stuttgart-mainz-05,seite=29.html
David Yelldell hat bei seinem Bundesliga-Debüt einen schweren letzten Arbeitstag für Bayer
© getty
30/45
David Yelldell hat bei seinem Bundesliga-Debüt einen schweren letzten Arbeitstag für Bayer
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/34-spieltag/bayern-muenchen-werder-bremen-eintracht-frankfurt-vfb-stuttgart-mainz-05,seite=30.html
1. FSV MAINZ 05 - HERTHA BSC: Farbenfroh nach Europa! Die Mainzer Fans begrüßen ihre Mannschaft
© getty
31/45
1. FSV MAINZ 05 - HERTHA BSC: Farbenfroh nach Europa! Die Mainzer Fans begrüßen ihre Mannschaft
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/34-spieltag/bayern-muenchen-werder-bremen-eintracht-frankfurt-vfb-stuttgart-mainz-05,seite=31.html
Jarstein wirft sich mit allem was er hat dem heranstürmenden Cordoba entgegen
© getty
32/45
Jarstein wirft sich mit allem was er hat dem heranstürmenden Cordoba entgegen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/34-spieltag/bayern-muenchen-werder-bremen-eintracht-frankfurt-vfb-stuttgart-mainz-05,seite=32.html
Mehr Bein, Herr Donati!
© getty
33/45
Mehr Bein, Herr Donati!
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/34-spieltag/bayern-muenchen-werder-bremen-eintracht-frankfurt-vfb-stuttgart-mainz-05,seite=33.html
Christian Heidel hatte sich seinen letzten Arbeitstag für die Mainzer sicherlich etwas weniger spannend erhofft
© getty
34/45
Christian Heidel hatte sich seinen letzten Arbeitstag für die Mainzer sicherlich etwas weniger spannend erhofft
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/34-spieltag/bayern-muenchen-werder-bremen-eintracht-frankfurt-vfb-stuttgart-mainz-05,seite=34.html
Lufthoheit Hertha, doch am Ende darf Mainz über die direkte Qualifikation für die Europa League jubeln
© getty
35/45
Lufthoheit Hertha, doch am Ende darf Mainz über die direkte Qualifikation für die Europa League jubeln
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/34-spieltag/bayern-muenchen-werder-bremen-eintracht-frankfurt-vfb-stuttgart-mainz-05,seite=35.html
SV WERDER BREMEN - SG EINTRACHT FRANKFURT: Abstiegsfinale. Die Bremer Fans sind bereit und heiß auf den Gipfel um den Klassenerhalt
© getty
36/45
SV WERDER BREMEN - SG EINTRACHT FRANKFURT: Abstiegsfinale. Die Bremer Fans sind bereit und heiß auf den Gipfel um den Klassenerhalt
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/34-spieltag/bayern-muenchen-werder-bremen-eintracht-frankfurt-vfb-stuttgart-mainz-05,seite=36.html
Levin Öztunali versucht es auch in einer schwierigen Situation mit Technik statt roher Gewalt
© getty
37/45
Levin Öztunali versucht es auch in einer schwierigen Situation mit Technik statt roher Gewalt
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/34-spieltag/bayern-muenchen-werder-bremen-eintracht-frankfurt-vfb-stuttgart-mainz-05,seite=37.html
AbstiegsKAMPF wird dennoch ganz, ganz groß geschrieben
© getty
38/45
AbstiegsKAMPF wird dennoch ganz, ganz groß geschrieben
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/34-spieltag/bayern-muenchen-werder-bremen-eintracht-frankfurt-vfb-stuttgart-mainz-05,seite=38.html
Doch es reicht! 1:0 gegen Frankfurt! Direkter Klassenerhalt! Bei Bremen kennt der Jubel nach dem Abpfiff keine Grenzen mehr
© getty
39/45
Doch es reicht! 1:0 gegen Frankfurt! Direkter Klassenerhalt! Bei Bremen kennt der Jubel nach dem Abpfiff keine Grenzen mehr
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/34-spieltag/bayern-muenchen-werder-bremen-eintracht-frankfurt-vfb-stuttgart-mainz-05,seite=39.html
Frankfurt freut sich nicht wirklich über die beiden Bonusspiele in der Relegation gegen den Club aus Nürnberg
© getty
40/45
Frankfurt freut sich nicht wirklich über die beiden Bonusspiele in der Relegation gegen den Club aus Nürnberg
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/34-spieltag/bayern-muenchen-werder-bremen-eintracht-frankfurt-vfb-stuttgart-mainz-05,seite=40.html
VFL WOLFSBURG - VFB STUTTGART: Kein durchkommen. Daniel Caligiuri behauptet sich gegen Emiliano Insua
© getty
41/45
VFL WOLFSBURG - VFB STUTTGART: Kein durchkommen. Daniel Caligiuri behauptet sich gegen Emiliano Insua
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/34-spieltag/bayern-muenchen-werder-bremen-eintracht-frankfurt-vfb-stuttgart-mainz-05,seite=41.html
Hoffnung? Haben die Schwaben nur kurz. Der VfL spielt den VfB an die Wand und kann einen versöhnlichnen Saisonabschluss feiern
© getty
42/45
Hoffnung? Haben die Schwaben nur kurz. Der VfL spielt den VfB an die Wand und kann einen versöhnlichnen Saisonabschluss feiern
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/34-spieltag/bayern-muenchen-werder-bremen-eintracht-frankfurt-vfb-stuttgart-mainz-05,seite=42.html
Wenn ein Bild einfach alles sagt ... Andre Schürrle ballert den zweiten Abstieg des VfB Stuttgart in der Bundesliga-Geschichte herbei
© getty
43/45
Wenn ein Bild einfach alles sagt ... Andre Schürrle ballert den zweiten Abstieg des VfB Stuttgart in der Bundesliga-Geschichte herbei
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/34-spieltag/bayern-muenchen-werder-bremen-eintracht-frankfurt-vfb-stuttgart-mainz-05,seite=43.html
Für den Stuttgarter Anhang sind die Schuldigen schnell gefunden
© getty
44/45
Für den Stuttgarter Anhang sind die Schuldigen schnell gefunden
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/34-spieltag/bayern-muenchen-werder-bremen-eintracht-frankfurt-vfb-stuttgart-mainz-05,seite=44.html
Enttäuscht sind die Stuttgarter Spieler, von Tränen ist aber irgendwie keine Spur zu sehen
© getty
45/45
Enttäuscht sind die Stuttgarter Spieler, von Tränen ist aber irgendwie keine Spur zu sehen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/34-spieltag/bayern-muenchen-werder-bremen-eintracht-frankfurt-vfb-stuttgart-mainz-05,seite=45.html
 

...über Clemens Fritz: "Solche Leute wie Pizza und er, das sind Legenden. Ohne diese Jungs wären wir schon abgestiegen. Die beiden sind Legenden für uns und ich habe immer gesagt, dass sie extrem wichtig für uns sind.

...über das, was er Ujah bei der Einwechslung mitgegeben hat: "Ich habe gesagt, 'Anthony du bist der Mann, der Geschichte für Werder Bremen schreiben kann. Dein Tor rettet unseren Arsch.' So ist es passiert und wir sind glücklich darüber. Werder Bremen ist Werder Bremen. Clemens Fritz und Pizza sind Legenden. Ohne die beiden wären wir schon lange abgestiegen."

Anthony Ujah: "Es war unglaublich, die Jungs haben es super gemacht, nur das Tor hat gefehlt. Ich weiß, dass ich nur einen Job habe: Tore schießen. Und wir haben ein Tor geschossen, wir haben gewonnen. Wir haben nie aufgegeben, ich bin sehr glücklich für die Mannschaft und die Fans."

Thomas Eichin (Geschäftsführer): "Es war von der Dramaturgie her wahnsinnig. Wir wussten natürlich immer, was in Wolfsburg passiert, da mussten wir aufpassen - wenn Frankfurt ein Tor schießt, bekommt Stuttgart plötzlich die zweite Luft. Wir wussten, dass wir das Spiel auch spät entscheiden können. Und so ist es letztlich gekommen."

...über seine Gefühlslage: "Euphorie pur, da fällt natürlich alles ab von dir und von der Mannschaft. Großes Kompliment an alle, dass wir ruhig geblieben sind. Wir haben uns nicht verrückt gemacht und haben daran geglaubt, dass wir gut genug sind, hier mit unseren fantastischen Fans das Spiel zu gewinnen."

Eintracht Frankfurt

Niko Kovac (Trainer): "Mit Sicherheit bin ich sehr enttäuscht, das ist ganz klar. Bremen hatte auch kaum Torchancen, aber wir haben zu wenig investiert. Es war nicht einfach für uns, weil wir die Bälle zu einfach hergegeben haben. In den vergangenen Wochen haben wir die Spiele per Standard gewonnen, heute so verloren."

...darüber, dass sein Team extrem tief stand: "Das war nicht geplant, nein. Aber wir haben es nicht geschafft, die Bälle einfach zu sichern. Wir hatten die zweiten Bälle nicht und wenn du das nicht schaffst, bekommst du keine Entlastung. Die zweiten Bälle sind alle bei Bremen gelandet."

...über die Relegation: "Das ist nicht einfach. Wir müssen jetzt in die Relegation und haben das erste Spiel zuhause. Das ist ein Vorteil, aber wir werden uns jetzt in aller Ruhe anschauen, wie Nürnberg in Paderborn spielt. Ich kann der Mannschaft keinen Vorwurf machen, denn sie hat auch heute nicht viel zugelassen."

Heribert Bruchhagen (Vorstandsvorsitzender): "Man hatte Hoffnung geschöpft, dass wir das Unentschieden über die Zeit bringen. Das ist uns nicht gelungen. Jetzt müssen wir alles dafür tun, es über die Relegation zu schaffen. Ich bin überzeugt, dass wir in den vergangenen Wochen den nötigen Mut geschöpft haben, um den Klassenerhalt zu schaffen."

...über die defensive Frankfurter Spielweise: "Es ist immer die Frage: Hat man sich hinten rein gestellt, oder hat der Gegner uns hinten rein gedrückt? Wir hätten den einen oder anderen Konter konzentrierter spielen müssen, ohne Zweifel. Trotzdem stand es lange 0:0 und wir hatten den festen Glauben daran, dass wir dieses Ergebnis über die Zeit bringen."

Stefan Aigner: "Wenn man den Spielverlauf berücksichtigt, war es ein verdienter Sieg. Aber natürlich ist es bitter, in der 88. Minute ein Tor zu kassieren. Im Nachhinein ist man natürlich immer schlauer. Aber natürlich stimmt es, dass wir zu wenig Entlastung hatten. Der Trainer hat uns gesagt, dass wir die Köpfe nicht hängen lassen sollen."

Alles zum 34. Spieltag

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite
14. Spieltag
15. Spieltag

Bundesliga, 14. Spieltag

Bundesliga, 15. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.