Dienstag, 17.05.2016

Lazio Rom dementiert Miroslav Klose

Lazio widerspricht Kloses Aussage

Lazio Rom hat die Aussagen von Miroslav Klose über einen nicht freiwilligen Abschied dementiert. So soll Klose bereits vergangenes Jahr den Wunsch nach einer Rückkehr in die Bundesliga geäußert haben.

Miroslav Klose wurde von den Fans im letzten Spiel gebührend verabschiedet
© getty
Miroslav Klose wurde von den Fans im letzten Spiel gebührend verabschiedet

"Wir haben mit Miro gesprochen, um festzustellen, ob man zusammen weitermachen könnte. Sein Wunsch war aber schon seit dem vergangenen Jahr, nach Deutschland zurückzukehren. Wir haben diesen Beschluss respektiert", wurde Lazios Sportdirektor Igli Tare von der römischen Tageszeitung Il Messaggero am Dienstag zitiert.

Klose hatte nach dem 2:4 in seinem letzten Spiel für Lazio gegen den AC Florenz über ein Stadion-Mikrofon erklärt: "Ich habe nicht beschlossen wegzugehen." Medienberichten zufolge soll aus der Bundesliga vor allem Eintracht Frankfurt an dem 37-Jährigen interessiert sein.

Wahrscheinlich erscheint jedoch ein Wechsel in die USA, vor allem die New York Red Bulls sollen Interesse am Rekordtorschützen der deutschen Nationalmannschaft haben.

Miroslav Klose im Steckbrief

Das könnte Sie auch interessieren
Dries Mertens traf bereits zum dritten Mal in Folge und erzielte dabei acht Tore

18. Spieltag: Last-Minute-Ausgleich rettet Napoli-Punkt

AS Rom siegte mit 2:1 gegen AC Cesena

Pokal: Roma im Halbfinale gegen Lazio

Lucas Biglia erzielte das zwischenzeitliche 2:0

Coppa Italia: Lazio zieht ins Halbfinale ein


Diskutieren Drucken Startseite
ITA

Serie A, 25. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.